Tagesordnungen

Eine klare Tagesordnung bildet die Grundlage eines jeden Meetings. Benutzen Sie diese Vorlage und passen Sie sie an Ihre Bedürfnisse an, um eine Tagesordnung für Meetings aller Art zu schaffen.

Planen und verwalten Sie Ihre Meetings mit unserer Tagesordnungsvorlage

Mit unserer Tagesordnungsvorlage beginnen Sie Ihre Meetings auf dem rechten Fuß. So bleiben Ihre Meetings fokussiert und produktiv, erforderliche Maßnahmen werden sofort erfasst und „Offline“-Arbeiten koordiniert – alles an einem Ort. Beginnen Sie noch heute ein Projekt mit unserer Beispielvorlage für eine Tagesordnung.

Benutzen Sie für Ihre nächste Tagesordnung diese Tagesordnungsvorlage und passen Sie sie nach Ihren Bedürfnissen an. Diese Tipps helfen Ihnen dabei:

  • Listen Sie Ihre Diskussionsthemen und Gesprächspunkte auf. Erstellen Sie eine Aufgabe (oder Aufgaben), um zu erfassen, was Sie in Ihrem Meeting behandeln wollen. Sie können innerhalb Ihrer Tagesordnung neue Aufgaben erstellen oder bestehende Aufgaben aus anderen Projekten hinzufügen, um diese zu besprechen und zu teilen. Achten Sie in jedem Fall darauf, in der Beschreibung genauere Angaben zu machen, damit sich alle auf das Meeting vorbereiten können.
  • Weisen Sie bestimmte Tagesordnungspunkte einzelnen Teilnehmern zu. Selbst wenn Sie das Meeting leiten, wollen Sie wahrscheinlich, dass sich andere zu bestimmten Punkten äußern. Klären Sie, wer worüber sprechen wird und informieren Sie alle darüber in der Tagesordnung, damit sie sich vorher darauf vorbereiten können.
  • Definieren Sie das Ziel des Meetings. Kommunizieren Sie deutlich, was Sie mit dem Meeting erreichen wollen, damit sich die Teilnehmer schon vorab darauf einstellen können. Worüber wollen Sie diskutieren? Welche Ergebnisse erwarten Sie von der Diskussion? Warum nehmen genau diese Personen am Meeting teil?
  • Teilen Sie die Tagesordnung vorab mit anderen. Teilen Sie Ihre Tagesordnung vor dem Meeting mit den Teilnehmern, damit sie wissen, worüber gesprochen wird. Und sobald das Meeting beginnt, haben alle Zugriff auf die relevanten Informationen.

Beispiele für Tagesordnungen, die Sie in Asana planen können

Haben Sie Fragen zu Tagesordnungen von Asana?

Hier finden Sie einige Antworten auf Ihre Fragen:

  • Was ist der Zweck einer Tagesordnung? Eine Tagesordnung erfasst die Ziele, Gesprächspunkte und erforderlichen Aktionen Ihres Teams für ein einmaliges oder wiederkehrendes Meeting. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie die Tagesordnung mit Ihrem Team teilen, damit es sich auf das Meeting vorbereiten und nach dem Meeting die Aktionspunkte abarbeiten kann.
  • Was sollte in eine Tagesordnung aufgenommen werden? Ihre Tagesordnung sollte Abschnitte für Ihre verschiedenen Tagesordnungspunkte enthalten, z. B. „Zu diskutieren“, „Aktionspunkte“ und „Referenzen“ erstellen. In der Tagesordnungsvorlage von Asana können Sie Aufgaben auch per Drag & Drop in die richtige Reihenfolge verschieben.
  • Wie verfasse ich eine Tagesordnung? In der Tagesordnungsvorlage von Asana können alle Teammitglieder ihre Diskussionsthemen hinzufügen. Auf Grundlage dieser Aufgaben können Sie die Themen je nach Bedarf priorisieren und die Tagesordnung im Voraus mit dem Team teilen, damit alle im Team sich darauf vorbereiten können. Außerdem bietet sich ein Abschnitt für Aktionspunkte an, die nach dem Meeting ausgeführt werden sollen.
  • Wie erstelle ich eine Tagesordnung für ein effektives Meeting? Wenn Sie Ihre Tagesordnung als ein Projekt in Asana anlegen, wird sie effektiv und enthält konkrete Schritte. Jeder Punkt stellt eine Aufgabe mit Fälligkeitsdatum und der verantwortlichen Person dar. Auf diese Weise weiß jeder, wer was und bis wann erledigt und es wird nichts übersehen.

Sie sollten sich auch gut überlegen, wo Sie Ihre Tagesordnung aufbewahren. Dafür bietet sich vorzugsweise ein Work-Management-Tool wie Asana an, in dem Sie alle Teammitglieder dazu einladen können, die Tagesordnung vor dem Meeting einzusehen und bei Bedarf zu ergänzen sowie später Aktionspunkte einzufügen und abzuarbeiten. Testen Sie noch heute unsere Tagesordnungsvorlage.

Vorlage verwenden

Verwandte Ressourcen

  • 5 Schritte zu besseren Meetings

    Sie leiten ein Meeting? Mit fünf Schritten machen Sie das mit links.

    Blog lesen
  • 7 Tipps für effektive Meetings

    Schlechte Meetings gibt es auch in guten Teams. Vermeiden Sie mit diesen einfachen Tipps die üblichen Fallstricke.

    Blog lesen
  • Wie Whale and Dolphin Conservation seine Meetings verkürzen konnte

    Lesen Sie, wie WDC seine Meetingzeiten verkürzen und seine Effizienz mithilfe von Asana steigern konnte.

    Fallstudie lesen
  • So funktioniert Asana

    Beginnen Sie mit einem kurzen Video-Tutorial zur Planung von Meetings in Asana.

    Video anschauen
  • Asana Academy

    In diesem Kurs verwandeln Sie Ihre Vorlage in eine aktive Tagesordnung und erlernen die besten Praktiken für effektive Meetings.

    Kurs ansehen

Gestalten Sie Ihre Meetings produktiver

Teams, die ihre Meetings mit Asana Premium planen, sparen Zeit und behalten den Überblick über wichtige Details. Testen Sie es kostenlos selbst.