ZoomAsana Integration

Zoom + Asana

Machen Sie Meetings produktiv – mit Aufgaben, Aktionspunkten und durchsuchbaren Meeting-Protokollen in Asana.

Strategie-Partner

Enthalten in

Asana für Zoom installieren

Was ist Zoom?

Zoom ist eine sichere, zuverlässige Videoplattform, die all Ihre Kommunikationsanforderungen erfüllt – ob Meetings, Chat, Telefon, Webinare oder Online-Events.

Warum Zoom mit Asana verbinden?

Asana und Zoom arbeiten zusammen, um Teams zu helfen, zielgerichtete und fokussierte Meetings abzuhalten. Die Integration von Zoom und Asana macht es einfach, sich auf Meetings vorzubereiten, produktive Gespräche zu führen und auf Informationen zuzugreifen, sobald der Anruf beendet ist. Meetings beginnen in Asana, wo gemeinsam genutzte Tagesordnungen einen Überblick über die zu besprechenden Themen sowie Kontext bieten. Während des Meetings können die Teammitglieder Aufgaben direkt in Zoom erstellen, so dass Details und Aktionspunkte nicht verloren gehen. Und wenn das Meeting vorbei ist, überträgt die Integration von Zoom und Asana Meeting-Transkripte und -Aufzeichnungen zu Asana, so dass alle Mitarbeiter und wichtigen Beteiligten die Inhalte des Meetings bei Bedarf noch einmal nachschlagen können.

Vorbereitung eines Meetings mit Asana und Zoom

Erstellen Sie ein Zoom-Meeting direkt in einer Asana-Aufgabe. Fügen Sie außerdem zusätzlichen Kontext hinzu, z. B. die Meeting-Tagesordnung oder jegliche Dokumente, Dateien oder Präsentationen, die die Teammitglieder im Vorfeld lesen sollten. Wenn Sie das Zoom-Meeting zu zusätzlichen Aufgaben hinzufügen, werden diese automatisch als Tagesordnungspunkte aufgenommen.

Aktionspunkte bereits während des Zoom-Meetings erfassen

Wenn das Meeting beginnt, werden alle verknüpften Aufgaben in der Asana-App innerhalb von Zoom angezeigt, damit das Team weiß, was zu besprechen ist. Im Verlauf des Meetings können Sie Asana-Aufgaben und -Unteraufgaben direkt in Zoom erstellen und zuweisen. Erfassen Sie ganz einfach Aktionspunkte, ohne zwischen den Apps wechseln zu müssen.

Asana + Zoom

Nach dem Zoom-Meeting Fortschritte machen

Nach dem Meeting werden die Zoom-Aufnahmen und -Transkripte automatisch an die Asana-Aufgabe angehängt. Diese Transkripte sind innerhalb von Asana durchsuchbar. Jetzt können Teammitglieder und Mitwirkende auf alle Aktionspunkte und Notizen zugreifen, die während des Meetings erstellt wurden, sowie auf eine Aufzeichnung der besprochenen Themen.

Asana + Zoom

Wie Sie Zoom + Asana verbinden

So richten Sie die Integration ein:

Um die Integration in vollem Umfang zu nutzen, müssen Sie sie sowohl in Asana als auch in Zoom aktivieren. Um loszulegen, melden Sie sich für ein Zoom-Konto und ein Asana-Konto an.

In Asana:

  1. Melden Sie sich in Asana an und öffnen Sie das Projekt, in dem Sie die Integration von Zoom + Asana einrichten möchten
  2. Klicken Sie oben rechts auf „Anpassen“
  3. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Apps“ und wählen Sie anschließend „+App hinzufügen“
  4. Wählen Sie Zoom aus
  5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um sich bei Zoom anzumelden
  6. Sobald Sie sich angemeldet haben, können Sie bestehende Meetings, die Sie in Ihrem Kalender erstellt haben, mit Asana-Aufgaben verknüpfen oder neue Zoom-Meetings direkt in Asana erstellen

In Zoom:

  1. Öffnen Sie die Zoom-Desktop-App
  2. Klicken Sie auf den „Apps“-Tab
  3. Suchen Sie nach der Asana-App und fügen Sie diese hinzu
  4. Wenn Ihr nächstes Meeting beginnt, klicken Sie auf die Schaltfläche „Apps“ im unteren Menü, und die Asana-App wird geöffnet

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Aufzeichnungs- und Transkriptionsfunktionen nur für Zoom-Nutzer verfügbar sind, deren Abos Aufzeichnungen und Transkripte ermöglichen.

Mehr erfahren und Support erhalten

Weitere Informationen zur Nutzung der Integration zwischen Zoom und Asana finden Sie im Asana-Handbuch.

Wenn Sie Fragen haben, Feedback geben möchten oder Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an das Asana-Support-Team.

Reibungslose Zusammenarbeit mit Asana

Von Kleinigkeiten bis zum großen Ganzen – Asana organisiert Arbeit, sodass Teams wissen, was sie zu tun haben, warum das, was sie tun wichtig ist, und wie sie es am besten tun können. Sie können kostenlos mit Asana loslegen und selbst erfahren, wie Ihr gesamtes Unternehmen von der Benutzerfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit unserer Plattform profitieren kann. Erfahren Sie jetzt mehr über Asana.

Haben Sie weitere Fragen zur Asana-Integration für Zoom?

Welche Möglichkeiten bietet mir die Asana für Zoom-Integration?
Mit der Asana-Integration für Zoom können Sie ein bestehendes Zoom-Meeting mit Asana-Aufgaben verbinden oder direkt in Asana ein neues Zoom-Meeting erstellen. Nach dem Meeting wird Asana die Aufzeichnung und das Transkript des Meetings automatisch zur zugehörigen Asana-Aufgabe hinzufügen, damit Sie in Zukunft jederzeit darauf zurückgreifen können.
Warum wird mir die Zoom-Integration nicht in Asana angezeigt?
Um die Integration von Zoom + Asana zu aktivieren, stellen Sie sicher, dass Sie Zoom zu dem gewünschten Projekt hinzugefügt haben. Klicken Sie dazu oben rechts auf „Anpassen“. Wählen Sie dann +App hinzufügen und anschließend Zoom. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um sich bei Zoom anzumelden. Nun können Sie Zoom-Meetings in Asana-Aufgaben erstellen und sie mit ihnen verknüpfen.
Funktioniert das auch mit Zoom Rooms?
Obwohl es sich hier um keine eigentliche Integration mit Zoom Rooms handelt, können Sie Meetings verknüpfen, die in Zoom Rooms geplant sind.
Funktioniert das auch mit Zoom On-Premise?
Nein, wir bieten keine Unterstützung für Zoom On-Premise an.

Asana funktioniert mit den Tools, die Sie bereits verwenden