Kostenlose Redaktionsplan Vorlage sichern!

Verwalten Sie alle Ihre anstehenden Inhalte mit der Redaktionsplan Vorlage von Asana. Verfolgen Sie den Fortschritt, die Plattform, den Typ und den Genehmigungsstatus von Inhalten an einem Ort.

Vorlage verwenden

Jetzt registrieren und Vorlage nutzen.

INTEGRIERTE FEATURES

project-view iconProjektansichtenfield-add iconBenutzerdefinierte Feldercheck-circle iconAufgabenproject iconProjekte

Recommended apps

Slack-Logo
Slack
Gmail-Symbol
Gmail
Google Workspace-Logo
Google Workspace
Microsoft Outlook-Symbol
Outlook

Teilen
facebookx-twitterlinkedin

Die Inhalte Ihres Unternehmens sind für die Kundenbindung von entscheidender Bedeutung. Ob ein Blogbeitrag, der Sie als Branchenführer positioniert, ein Newsletter, der Ihre Kunden über die nächsten Termine informiert, oder ein Beitrag in sozialen Netzwerken, der Ihnen hilft, mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten – eine starke redaktionelle Strategie ist der Schlüssel zum Aufbau von Beziehungen.

Aber die Nachverfolgung Ihrer geplanten Inhalte ist oft leichter gesagt als getan. Wenn Sie verschiedene Arten von Inhalten konzipieren, Inhalte für unterschiedliche Kanäle produzieren und Arbeit über verschiedene Teams hinweg koordinieren, ist eine erfolgreiche Inhaltsstrategie nicht einfach zu verwirklichen. 

Und genau dabei kann Ihnen die Asana-Redaktionsplan Vorlage helfen. Unsere Vorlage ist ein wiederverwendbarer Kalender, mit dem Sie alle Blogbeiträge, Artikel, Videos und Assets, die Sie produzieren, nachverfolgen können. Unsere Redaktionsplan Vorlage vereinfacht die Verwaltung von Inhalten, indem sie jeden Schritt – von der Idee bis zur Veröffentlichung – aufzeigt und einen visuellen Rahmen für die teamübergreifende Zusammenarbeit bietet.

[Produkt-UI] Projekt mit einem redaktionellen Kalender in Asana (Kalenderansicht)

Was ist ein Redaktionsplan?

Ein Redaktionsplan – auch bekannt als Content-Kalender oder redaktioneller Kalender – ist ein Zeitplan für alle Blogbeiträge, Artikel, Videos oder andere Content-Vorhaben, die Ihr Unternehmen veröffentlichen möchte. Ein Redaktionsplan enthält in der Regel spezifische Details für jeden Inhalt, wie z. B. den Kanal, auf dem Sie posten, und das Datum, an dem er veröffentlicht werden soll.

Vorlage verwenden

Redaktionelle Kalender bieten einen Überblick über die anstehenden Inhalte und erleichtern Ihnen so die Verwaltung Ihrer Redaktionsstrategie. Dank eines Überblicks über die nächsten Inhalte können Sie sicherstellen, dass Sie eine Mischung aus Dauerbrennern und aktuellen Beiträgen in der Pipeline haben, und für anstehende Urlaubszeiten und Ereignisse vorsorgen können. Außerdem enthalten redaktionelle Kalender Fälligkeitsdaten und verantwortliche Personen für einzelne Aufgaben; dadurch bleibt die Produktion von Inhalten auf Kurs, und Sie können sicher sein, dass Sie die Veröffentlichungsfristen einhalten. 

Was ist eine Redaktionsplan Vorlage?

Asanas Redaktionsplan Vorlage ist ein duplizierbares Framework, mit dem Sie Ihre Inhalte planen und nachverfolgen können. Da unser redaktioneller Kalender einen Überblick über die anstehenden Beiträge bietet, vereinfacht er das Organisieren, Planen, Terminieren und Veröffentlichen von Inhalten. In der Vorlage können Sie optionale benutzerdefinierte Tags verwenden, um wichtige Informationen für jeden Beitrag nachzuverfolgen, darunter:

  • Das Fälligkeitsdatum für den Beitrag und die dazugehörigen Inhalte

  • Den Hauptkanal

  • Den Status des Inhalts (zum Beispiel „Nicht begonnen“, „In Überprüfung“ oder „Bereit zur Veröffentlichung“)

  • Den Typ des Inhalts

  • Den Genehmigungsstatus 

  • Das Veröffentlichungsdatum

Welche Vorteile hat eine Redaktionsplan Vorlage ?

Mit der Redaktionsplan Vorlage von Asana können Sie anstehende Inhalte ganz einfach planen. Mit unserer Redaktionsplan Vorlage können Sie:

  • Alle Ihre Inhalte an einem Ort verwalten, so dass Sie sich nicht durch E-Mails, Tabellen oder Dokumente kämpfen müssen, um zu wissen, was wann veröffentlicht wird.

  • Die funktionsübergreifende Zusammenarbeit vereinfachen, indem Sie Ihre Social Media-, PR- und Marketing-Teams an einem Ort zusammenbringen. 

  • Jeder Phase der Inhaltsproduktion Aufgaben zuweisen, wie Entwurf, Bearbeitung, Freigabe und Veröffentlichung.

  • Fristen für jede Aufgabe festlegen, um einen Zeitplan zu erstellen, den Sie in der Kalenderansicht ansehen können. 

  • Problemlos den Status von Inhalten verfolgen, in jeder Produktionsphase, so dass Sie auf einen Blick sehen können, wie der aktuelle Stand ist.

  • Ihren Teammitgliedern Klarheit über die neuesten Inhaltsänderungen verschaffen, indem Sie direkt in den Kalenderaufgaben Feedback geben.

  • Fälligkeitstermine und Fristen schnell verschieben, wenn sich Bedarf und Zeitplan ändern. 

  • Alle Ihre Assets am Arbeitsort organisieren, mit integrierten Apps wie Google Workplace und Dropbox

  • Benutzerdefinierte Felder verwenden, um Farbcodes für wichtige Aufgabeninformationen wie Status, Kanal und Inhaltstyp festzulegen. 

  • Neue Ideen für Beiträge erfassen und Ihren Veröffentlichungsplan im Auge behalten, um sicherzustellen, dass Sie immer genügend Inhalte in der Pipeline haben. 

Beispiele für Kalender, die Sie mit Asana-Vorlagen erstellen können

Unsere Redaktionsplan Vorlage kann als Grundlage für verschiedene Inhaltskalender dienen. Hier finden Sie einige Beispiele für Kalender, die Sie mit unseren Vorlagen als Starthilfe erstellen können:

  • Inhaltskalender für den wichtigsten Content: Visualisieren Sie alle anstehenden Inhalte, von Blog-Posts bis hin zu Newslettern und E-Mail-Blasts, in einem zentralen Inhaltskalender.

  • Blog-Kalender: Verwenden Sie unsere Redaktionsplan Vorlage, um Inhaltskalender speziell für Blogbeiträge zu erstellen. Aktivieren Sie benutzerdefinierte Tags, um die Kategorien für jeden Beitrag auf einen Blick zu erkennen, und arbeiten Sie mit Ihrem Schreib- und Designteam an einem Ort zusammen. 

  • Kalender für Videoproduktionen: Erstellen Sie einen Kalender für Videoproduktionen, um Ihre Videoinhalte vom Brainstorming bis zum Abschluss zu verfolgen. Stellen Sie den Fortschritt Ihres Videos mit Hilfe von benutzerdefinierten Feldern dar, die sich an den einzelnen Phasen der Produktion orientieren, zum Beispiel Drehbucherstellung, Bearbeitung und Werbung. Außerdem können Sie alle Videoinhalte, wie Datei-URLs und Drehbücher, an einem Ort aufbewahren.

  • E-Mail-Marketing-Kalender: Verwenden Sie unsere E-Mail-Marketing-Kalendervorlage, um Ihren Marketing-E-Mail-Workflow zu organisieren und zu optimieren.

  • Content-Kalender für soziale Medien: Erstellen Sie eine Vorlage für einen Social-Media-Kalender, um anstehende Social-Media-Posts auf allen sozialen Kanälen zu verwalten. 

Integrierte Funktionen und empfohlene Apps für Ihre Redaktionsplan Vorlage

Bringen Sie Ihre Technologien zusammen und vereinfachen Sie die Zusammenarbeit mit integrierten Funktionen und Apps, um weniger zwischen Apps wechseln zu müssen.

Enthaltene Funktionen

  1. Kalenderansicht. Die Kalenderansicht ist eine Projektansicht, mit der Sie alle geplanten und vergangenen Aufgaben in einem Kalenderformat ansehen können. So haben Sie genau im Blick, woran gerade gearbeitet wird und welche Fristen anstehen. Informieren Sie Beteiligte ebenso über das jeweilige Fälligkeitsdatum von einzelnen Aufgaben wie über den gesamten Verlauf der geplanten Projektarbeit. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, klicken Sie auf eine Aufgabe, um die benutzerdefinierten Felder, Abhängigkeiten, Unteraufgaben und mehr zu sehen.

  2. Unteraufgaben. Manchmal müssen Projekte in Unteraufgaben unterteilt werden. Unteraufgaben können hilfreich sein, wenn eine Aufgabe mehr als einen Mitwirkenden oder ein weit gefasstes Fälligkeitsdatum oder Beteiligte hat, die die Aufgabe überprüfen und genehmigen müssen, bevor sie implementiert werden kann. Unteraufgaben sind eine leistungsstarke Möglichkeit, Arbeit zu verteilen und Aufgaben in einzelne Komponenten aufzuteilen, wobei die Teilschritte mit dem übergeordneten Kontext der übergeordneten Aufgabe verbunden bleiben. Außerdem können Sie mithilfe von Unteraufgaben die einzelnen Komponenten eines mehrstufigen Prozesses praktisch zusammenfassen. 

  3. Benutzerdefinierte Felder. Benutzerdefinierte Felder sind die beste Möglichkeit, Arbeit zu kennzeichnen, zu sortieren und zu filtern. Erstellen Sie für jede Information, die Sie nachverfolgen müssen, ein spezifisches benutzerdefiniertes Feld – von Priorität und Status bis hin zu E-Mail-Adressen und Telefonnummern. Mit benutzerdefinierten Feldern können Sie Ihre To-dos sortieren und planen, damit Sie stets wissen, an welchem Arbeitsvorgang Sie als Erstes arbeiten müssen. Außerdem können Sie benutzerdefinierte Felder aufgaben- und projektübergreifend mit anderen teilen, um ein einheitliches Vorgehen in Ihrem Unternehmen sicherzustellen. 

  4. Aufgaben zu mehreren Projekten hinzufügen. Es liegt in der Natur der Sache, dass die meisten Projekte mehrere Abteilungen involvieren. Und auch abteilungsübergreifende Teams müssen in der Lage sein, ihre Arbeit effektiv und effizient zu erledigen. Wenn jedoch jede Abteilung ein eigenes Ablagesystem hat, geraten die Abläufe ins Stocken und Informationen werden isoliert voneinander aufbewahrt. In Asana lassen sich Aufgaben über mehrere Projekte hinweg verfolgen und verwalten. Dadurch können Sie nicht nur Doppelarbeiten reduzieren und die Transparenz zwischen den Teams erhöhen. Asana hilft Ihrem Team außerdem dabei, den Zusammenhang zwischen Aufgaben zu erkennen, einen Überblick über die Aufgabenverantwortlichen zu erhalten und Ihr Team und sämtliche Aufgaben miteinander zu vernetzen.

Empfohlene Apps

  1. Slack. Verwandeln Sie Ideen, Arbeitsanforderungen und Aktionspunkte aus Slack in verfolgbare Aufgaben und Kommentare in Asana. So werden aus kurzen Fragen und Aktionspunkten im Handumdrehen Aufgaben mit Verantwortlichen und Fälligkeitsterminen. Halten Sie Arbeitsschritte ganz einfach fest, damit Anfragen und To-dos nicht in Slack untergehen. 

  2. Google Workplace. Mit der Dateiauswahl von Google Workplace, die im Aufgabenfenster von Asana integriert ist, können Sie Dateien direkt an Ihre Aufgaben in Asana anhängen. Mit nur wenigen Klicks lassen sich beliebige Dateien aus My Drive anhängen.

  3. Gmail. Mit der Asana-Integration für Gmail können Sie Asana-Aufgaben direkt über Ihr Gmail-Postfach erstellen. Alle Aufgaben, die Sie via Gmail erstellen, enthalten automatisch den Kontext aus Ihrer E-Mail, sodass keine Informationen ausgelassen werden. Möchten Sie beim Schreiben einer E-Mail auf eine Asana-Aufgabe hinweisen? Anstatt Asana zu öffnen, verwenden Sie die Asana for Gmail-Erweiterung, um einfach direkt in Ihrem Gmail-Posteingang nach der Aufgabe zu suchen. 

  4. Outlook. Wenn Aktionspunkte per E-Mail eingehen, wie z. B. die Überprüfung von Arbeiten Ihrer Agentur oder die Anforderung von Design-Assets von einem Partner, können Sie jetzt direkt von Outlook aus Aufgaben für diese Aufgaben in Asana erstellen. Sie können dann die neue Aufgabe sich selbst oder einem Teamkollegen zuweisen, ein Fälligkeitsdatum festlegen und sie zu einem Projekt hinzufügen, damit sie mit anderen relevanten Arbeitsvorgängen verbunden ist.

FAQs

Was ist eine Redaktionsplan Vorlage?

Eine Redaktionsplan Vorlage ist im Grunde genommen ein wiederverwendbarer Kalender, mit dem Sie Ihren Plan für anstehende Inhalte organisieren und terminieren können. Die Asana-Redaktionsplan Vorlage hilft Ihnen bei der Optimierung und Verwaltung anstehender Inhalte, indem sie einen Platz für die Nachverfolgung wichtiger Beitragsinformationen bietet.

Wie sollte ich die Vorlage von Asana für einen redaktionellen Kalender verwenden?

Es ist ganz einfach, unsere Vorlage für einen redaktionellen Kalender zu verwenden. Laden Sie einfach unsere gebrauchsfertige Redaktionsplan Vorlage herunter und benennen Sie sie so um, dass sie der redaktionellen Strategie Ihres Unternehmens entspricht. Ergänzen Sie dann Ihren Kalender mit Informationen zu den Inhalten, wie z. B. dem Namen, geplanten Veröffentlichungsdatum, Typ, Kanal und Status des Inhalts. Sie können unsere vorausgefüllten Felder verwenden oder Ihre eigenen erstellen.

Was sollte meine Redaktionsplan Vorlage enthalten?

Sie sollten wesentliche Informationen angeben, die Sie für die Nachverfolgung Ihrer anstehenden Inhalte benötigen. Überlegen Sie beim Ausfüllen Ihrer Vorlage, welche Details Sie angeben müssen, damit Ihr Zeitplan für die Erstellung von Inhalten nicht aus dem Ruder läuft. Das könnte der Inhaltskanal, der Status, der Typ oder der Stand der erforderlichen Genehmigungen sein.

Welche Arten von Inhalten kann ich mit der Asana-Redaktionsplan Vorlage nachverfolgen?

Sie können die Redaktionsplan Vorlage von Asana als Ausgangspunkt für jede Art von Inhaltskalender verwenden. Unsere Vorlage kann als Basis für einen zentralen redaktionellen Kalender dienen, oder angepasst werden, um einen Kalender speziell für Ihren Inhaltstyp (z. B. einen Blog-Kalender oder einen Kalender für die Videoproduktion) zu erstellen.

Vorlage erhalten

Optimieren Sie Ihre redaktionellen Pläne mit der kostenlosen Asana-Vorlage für redaktionelle Kalender.

Vorlage verwenden