Die über 110 besten Kennenlern-Fragen für das Teambuilding

Wie gut kennen Sie Ihre Teamkollegen? Sie wissen wahrscheinlich, wie sie arbeiten, welche Stärken und Schwächen sie haben und zu welchen Zeiten sie online und verfügbar sind. Aber wissen Sie auch, welcher Film ihr Lieblingsfilm ist oder wo genau sie herkommen? Welche Musik hören sie gerne und in welches Café gehen sie am liebsten?

Kennenlern- und Teambuilding-Fragen sind nicht nur eine tolle Möglichkeit, witzige Details über Ihre Kollegen zu erfahren, sondern können auch dazu dienen, den Zusammenhalt und die Zusammenarbeit im Team zu verbessern. Wenn Sie Ihre Teamkollegen nicht nur als Mitarbeiter, sondern auch als Menschen kennenlernen, erhöht dies das gegenseitige Vertrauen und verbessert die Zusammenarbeit.

Ob Sie nun mit Kennenlernspielen oder witzigen Fragen Ihre neuen Teammitglieder besser kennenlernen und die Beziehung zu den Kollegen vertiefen möchten oder mit Teambuilding-Aktivitäten auch in dezentralen Teams für gemeinsamen Spaß sorgen wollen: Wir bieten Ihnen über 110 Möglichkeiten, genau das zu tun.

Die Vorteile von Teambuilding-Aktivitäten

Wenn es Ihnen besonders bei dezentralen oder geographisch verteilten Teams schwergefallen ist, die Beziehung zu Ihren Teammitgliedern zu pflegen und zu vertiefen, sind Sie damit nicht allein. Das Schöne an Teambuilding-Aktivitäten ist jedoch, dass sie zu einer höheren Produktivität führen, da die Zusammenarbeit im Team durch sie gestärkt wird.

Was ist das Ziel von Kennenlernfragen?

Kennenlernfragen sind eine Art von Teambuilding-Aktivität, bei der interessante Fragen beantwortet werden. Kennenlernfragen sind besonders für neue Teammitglieder nützlich, um sich schneller ins Team einzufügen und den Prozess zur Einführung neuer Mitarbeiter einfacher zu gestalten.

So setzen Sie Kennenlern- und Teambuilding-Fragen effektiv ein

Teambuilding-Aktivitäten sind eine tolle Möglichkeit, das Engagement und Gemeinschaftsbewusstsein Ihrer Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit zu steigern. Wir bei Asana starten jedes neue Meeting mit einer Kennenlern- oder Teambuilding-Frage, sofern möglich.

„Wenn Sie eine Veranstaltung oder ein Meeting mit einem Eisbrecher eröffnen, stellen Sie von Anfang an die Weichen für ein erfolgreiches Treffen. Dadurch gewinnen Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zuhörer und können den kollegialen Zusammenhalt und die Lernbereitschaft der Teilnehmer steigern.“

– Kimberlea Buczeke, Global Community Engagement bei Asana

Kennenlernfragen sind besonders für virtuelle Teams geeignet, nämlich dann, wenn die Teammitglieder sich nicht regelmäßig persönlich sehen. Nutzen Sie daher die Zeit am Anfang Ihrer Meetings, um mit Ihren Teamkollegen in zwischenmenschlichen Kontakt zu treten.

„Wie Sie in virtuellen Teams am besten das Eis brechen können? Gestalten Sie die Interaktion für die Teilnehmer so einfach wie möglich, z. B. über das Chatfenster, lesen Sie die Antworten laut vor und bringen Sie so das Gespräch in Gang. Sie können die Fragen sogar selbst live beantworten.“

– Kimberlea Buczeke, Global Community Engagement bei Asana

Mehr erfahren: Treten Sie der globalen AsanaTogether-Community bei]

Die über 110 besten Kennenlernfragen für das Teambuilding

In diesem Artikel möchten wir Ihnen die Teambuilding-Aktivitäten und Kennenlernfragen nach Kategorie aufgeschlüsselt näherbringen. Wir empfehlen Ihnen, sich eine Kategorie auszusuchen und die einzelnen Fragen nacheinander zu stellen.

Kennenlernfragen für virtuelle Teams

Viele von uns mussten im Jahr 2020 lernen, wie der Wechsel ins Homeoffice erfolgreich gelingen kann – aber der Weg dorthin war nicht immer leicht. Gerade für neue Mitarbeiter ist der Umstieg auf ein vollständig ortsunabhängiges Arbeitsumfeld nicht einfach. Laut des Berichts zur Anatomie der Arbeit 2021 fühlen sich beinahe 80 % aller Wissensarbeiter beim Einstieg in einen neuen Beruf mehr vom Hochstapler-Syndrom betroffen als in den Vorjahren.

Mit ortsunabhängigen Teamkollegen in Kontakt zu bleiben und zu versuchen, sie zu motivieren, kann sich noch schwieriger anfühlen als im gewohnten Büroumfeld. Das muss aber nicht sein: Wenn Sie ein ortsunabhängiges Team leiten, sollten Sie die ortsunabhängige Zusammenarbeit proaktiv fördern, indem Sie vor jedem Meeting zum Einstieg einen Eisbrecher einbauen.

  1. Wer sind Ihre „Kollegen“ in der Freizeit? (Lebenspartner, Mitbewohner, Geschwister, Eltern, Haustiere)
  2. Wie haben sich Ihre Arbeitszeiten im Homeoffice verändert?
  3. Arbeiten Sie lieber im Homeoffice oder einem „echten“ Büro?
  4. Was darf bei Ihrer Arbeit von Zuhause nicht fehlen?
  5. Was ist Ihr Lieblingsgetränk im Homeoffice? Trinken Sie lieber Kaffee oder Tee?
  6. An welchem Ort in Ihrem Zuhause sind Sie am produktivsten?
  7. Wie würden Sie Ihren Arbeitsplatz bei sich zuhause gestalten, wenn Geld keine Rolle spielt?
  8. Wie sieht Ihre Morgenroutine aus?
  9. Wie oft arbeiten Sie im Schlafanzug?

Lernen Sie Ihr Team mit Kennenlernfragen zur Vergangenheit besser kennen

Kennenlernfragen sind eine tolle Möglichkeit, mehr über Ihre Teamkollegen zu erfahren. Menschen sprechen gerne über Ihre Vergangenheit, weshalb Ihnen diese Fragen einen guten Ausgangspunkt zum Kennenlernen bieten. Darüber hinaus ist es praktisch zu wissen, wo Ihre Teamkollegen herkommen, um sie noch besser zu verstehen.

  1. Haben Sie Geschwister? Sind Sie das älteste, mittlere oder jüngste Kind?
  2. Wo sind Sie aufgewachsen?
  3. Hatten Sie als Kind ein Haustier oder wollten Sie damals unbedingt eines haben?
  4. Waren Sie als Kind in einem Sportverein? Sind Sie heute noch sportlich?
  5. Sprechen Sie noch weitere Sprachen?
  6. An welchem Ort verbringen Sie am liebsten Ihre Zeit?
  7. Was war Ihr erster Job?
  8. Welche Zeichentrickserie haben Sie als Kind am liebsten geschaut? Wer war Ihr Lieblingscharakter? Wenn Ihr Lieblingscharakter nicht aus Ihrer Lieblingsserie stammt, warum?
  9. Wer hat in Ihrem Leben den größten Einfluss auf Sie gehabt?
  10. Welche Familientradition möchten Sie an Ihre Kinder weitergeben?
  11. Welchen Ratschlag Ihrer Eltern oder Großeltern möchten Sie gerne weitergeben?
  12. Was war Ihr Lieblingsfach in der Schule?
  13. Hatten Sie als Kind einen imaginären Freund? Wie war er oder sie?
  14. Hat man Sie schon einmal mit einer Berühmtheit verwechselt?

Witzige Fragen und Eisbrecherfragen

Ihre Kennenlernfragen müssen nicht immer tiefgründig sein. Sorgen Sie ruhig für Abwechslung! Probieren Sie einige spaßige Fragen aus, um das Gespräch zu lockern und damit sich die Teammitglieder untereinander noch besser verstehen. Sobald Ihr Team sich dann wohler fühlt, können Sie mit den „ernsteren“ Fragen aufwarten.

  1. Haben Sie schon einmal einen Prominenten getroffen? Wenn ja, wie kam das Treffen zustande?
  2. Haben Sie ein heimliches Laster?
  3. Denken Sie an Ihre Kindheit. Hatten Sie irrationale Ängste?
  4. Welchen Hintergrund haben Sie gerade auf Ihrem PC/Handy? Warum haben Sie sich dafür entschieden?
  5. Hatten Sie schon einmal eine richtig schlechte Frisur?
  6. Wenn Sie Ihrem Auto einen Namen geben müssten, wie würden Sie es nennen?
  7. Welcher ist Ihr bester Klopf-Klopf-Witz?
  8. Wenn Sie der Moderator einer Talkshow wären, welche Show würden Sie am liebsten moderieren?
  9. Was war Ihr bestes und welches Ihr schlechtestes Halloween-Kostüm?
  10. Erzählen Sie uns von einem peinlichen Erlebnis.
  11. In welcher Situation haben Sie das letzte Mal Ärger bekommen?
  12. Wie würde der Titel Ihrer Autobiografie lauten?
  13. Wenn Sie ein Wort in ein Wörterbuch aufnehmen könnten, welches wäre es und was wäre seine Bedeutung?
  14. Wenn Sie einen Modetrend oder ein altes Slang-Wort zurückbringen könnten, welches wäre es?
  15. Wenn Sie bis zu Ihrem Lebensende wie ein Cartoon-Charakter reden müssten, für welchen würden Sie sich entscheiden? Zeigen Sie, wie gut Sie ihn imitieren können.
  16. Was war der schlechteste Ratschlag, den Sie je erhalten haben?
  17. Wenn Sie einen Wachsmalstift essen müssten, für welche Farbe würden Sie sich entscheiden?

Sie haben bestimmt noch nicht alle grundlegenden Fragen gestellt. Hier finden Sie eine Liste bewährter Kennenlernfragen, um das zu ändern.

  1. Welches Buch lesen Sie gerade? Haben Sie ein Lieblingsbuch?
  2. Haben Sie eine Lieblingsserie?
  3. Welcher ist Ihr Lieblingsfilm?
  4. Haben Sie ein Lieblingslied?
  5. Wo war Ihr erstes Konzert? Welches war das beste Konzert, auf dem Sie je waren?
  6. Welches Buch oder Objekt würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?
  7. Wenn Sie mit einer historischen Persönlichkeit zu Abend essen könnten, wer wäre es? Mit welcher lebenden Berühmtheit würden Sie gern essen gehen wollen?
  8. Was war das schönste Geschenk, das Sie jemals bekommen haben? Und das schönste, das Sie jemals verschenkt haben?
  9. Haben Sie ein verborgenes Talent?
  10. Was wollten Sie werden, als Sie klein waren?
  11. Wenn Sie drei Wünsche frei hätten, was würden Sie sich wünschen?
  12. Was würden Sie als Erstes tun, wenn Sie eine Millionen Euro gewinnen würden?
  13. Welche Interessen haben Sie neben Ihrer Arbeit?
  14. Wenn Sie eine Stunde mehr am Tag hätten, was würden Sie damit anfangen?
  15. Welche Art von Musik hören Sie am liebsten?
  16. Sind Sie eher ein Hunde- oder Katzenmensch oder beides?
  17. Welche Wünsche würden Sie sich gerne erfüllen, bevor Sie sterben?

Probieren Sie diese originellen Eisbrecher- und Kennenlernfragen aus

Wenn Sie in der Vergangenheit schon einmal Kennenlernfragen gestellt haben, sind Ihnen vielleicht keine wirklich originellen Fragen eingefallen. Keine Sorge: Wir haben eine Liste potenzieller Fragen an Ihre Teammitglieder zusammengestellt, die garantiert das Eis brechen.

  1. Welche Gameshow könnten Sie gewinnen?
  2. Wenn Sie nur ein Emoji für den Rest Ihres Lebens benutzen könnten, welches wäre es?
  3. Haben Sie ein Lieblings-Filmzitat?
  4. Was ist Ihrer Meinung nach völlig überbewertet?
  5. Stellen Sie sich vor, Sie wären Profisportler. Welche Musik würde im Hintergrund spielen, wenn Sie das Spielfeld betreten?
  6. Welches Buch würden Sie am liebsten erneut zum ersten Mal lesen?
  7. Welcher Film sollte Ihrer Meinung nach eine Fortsetzung bekommen?
  8. Wenn Sie dem CEO ein Emoji schicken müssten, welches wäre es?
  9. Was war das Erste, woran Sie heute Morgen gedacht haben?
  10. Welcher war der bisher schönste Tag in Ihrem Leben?
  11. Mit wem sollten Aliens als Erstes sprechen, wenn sie auf der Erde landen?
  12. Ist ein Hotdog ein Sandwich?

Kennenlernfragen zum Thema Reisen

Egal, ob Ihre Teamkollegen gerne die Welt bereisen oder lieber erkunden, was die Region zu bieten hat: Über Reisen zu sprechen bietet Ihnen eine Ablenkung von der Arbeit und hilft Ihnen, Ihr Team auf einer persönlichen Ebene kennenzulernen. Fragen zu Reisen helfen Ihnen auch, mehr darüber zu erfahren, wer Ihre Teammitglieder sein wollen. Sie können viel über die beliebtesten Reisen und Lieblings-Reiseziele Ihrer Kollegen lernen.

  1. Wo möchten Sie unbedingt einmal hinreisen?
  2. Was ist Ihr Lieblings-Reiseziel?
  3. Haben Sie schon einmal das Land verlassen?
  4. Berge oder Strand?
  5. Schnee oder Sand?
  6. Wohin ging Ihre erste Reise bzw. die erste Reise, an die Sie sich erinnern können?
  7. Was ist Ihre Lieblings-Aktivität in der Region?
  8. Wenn Sie in ein anderes Land ziehen müssten, wo würden Sie hinwollen?

Fragen zum Thema Essen und Trinken

Kennenlernfragen zum Thema Essen und Trinken erlauben Ihnen einen Einblick in die Vergangenheit Ihrer Teammitglieder und ihre Vorlieben. Wenn Sie Teamleiter sind – spitzen Sie die Ohren. Sie können Ihre Erkenntnisse später für Happy Hours im Team und Feiern taktvoll einsetzen!

  1. Was ist Ihr Lieblingsessen?
  2. Womit muss Ihre Pizza belegt sein?
  3. Welche ist Ihre Lieblings-Eissorte?
  4. Was trinken Sie am liebsten zur Happy Hour?
  5. Wie würden Sie Ihren eigenen Cocktail nennen?
  6. Scharf oder süß?
  7. Welches ist Ihr Lieblings-Schnellrestaurant?
  8. Haben Sie schon einmal ein Gericht zu schätzen gelernt, das Sie normalerweise niemals angerührt hätten?

„Würden Sie lieber“-Fragen zum Kennenlernen

Bei einer „Würden Sie lieber“-Frage können Sie sich ein Szenario ausdenken und Ihre Teamkollegen vor eine Auswahl aus zwei Entscheidungen stellen. Diese Fragen sorgen für ein angeregtes Gespräch und geben Ihnen viele Informationen zu den Vorlieben Ihrer Teammitglieder. Um einen guten Diskurs anzustoßen, geben Sie den Befragten die Gelegenheit, Ihre Antwort zu begründen.

  1. Würden Sie Ihren Urlaub lieber am Strand verbringen oder einen Abenteuerurlaub machen?
  2. Wären Sie lieber ein Mitglied der Avengers oder der Justice League?
  3. Würden Sie lieber in einer Dating-Show oder einer Abenteuer-Show mitspielen?
  4. Hätten Sie lieber eine „Begleitmusik“ für Ihr Leben oder eine ständige wahllose Hintergrundmusik?
  5. Wären Sie lieber ein Superheld oder der beste Koch der Welt?
  6. Würden Sie lieber an den Olympischen Spielen teilnehmen oder bei einem oscarnominierten Film Regie führen?
  7. Würden Sie lieber mit dem Leiter Ihrer Abteilung in eine Karaokebar gehen oder an einem Gruppenanruf mit Ihrem CEO und Ihren Eltern gleichzeitig teilnehmen?

Hypothetische Kennenlernfragen

Hypothetische Fragen behandeln Dinge, die wahrscheinlich niemals eintreten werden. Es kann trotzdem Spaß machen, sich darüber Gedanken zu machen. Um die Bindung zu Ihrem Team zu vertiefen, können Sie die Fragen so detailliert beantworten, wie Sie möchten. Das Teammitglied, das am meisten preisgibt, gewinnt!

  1. Wenn Sie in einem Videospiel leben müssten, welches wäre es?
  2. Welche Superkraft hätten Sie gerne?
  3. Wenn Sie ein Wort aus dem Wörterbuch entfernen könnten, welches wäre es?
  4. Wenn Sie ein Tier sein könnten, welches wäre es?
  5. Wenn Sie ein Element (Luft, Wasser, Erde, Feuer) beherrschen könnten, für welches würden Sie sich entscheiden?
  6. Wenn Sie in einem Disney-Film leben müssten, welchen würden Sie wählen?
  7. Wenn Sie eine Botschaft an die gesamte Welt senden könnten, was würden Sie der Menschheit mitteilen?
  8. Wenn Sie nur einen Film bis zu Ihrem Lebensende sehen könnten, welcher wäre es?
  9. Wenn Sie bis zu Ihrem Lebensende nur noch ein Album hören könnten, für welches würden Sie sich entscheiden?
  10. Wie würden Sie am liebsten zubereitet werden, wenn Sie eine Kartoffel wären?
  11. Sie haben nur noch 20 Minuten, bis eine Zombie-Apokalypse beginnt. Wie bereiten Sie sich vor? Was, wenn Sie 24 Stunden Zeit hätten?

Kennenlernfragen für kleine Gruppen

Wenn Sie ein kleines Team haben, können Sie offene Fragen stellen und damit den Gesprächsverlauf kreativ gestalten. Statt eine Frage nach der anderen abzuhaken, können Sie mit diesen Fragen eine Diskussion unter den Teammitgliedern auslösen.

  1. Welches ist Ihr Lieblingsrestaurant und warum?
  2. Was wollten Sie schon immer einmal tun, sind aber noch nicht dazu gekommen? Warum nicht?
  3. Wann haben Sie das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht?
  4. Was tun Sie, um Stress in den Griff zu bekommen?
  5. Was hat Sie beim Bereisen eines anderen Landes am meisten überrascht?
  6. Erzählen Sie uns etwas über sich selbst, was die meisten Menschen in Ihrem Umfeld überraschen würde?
  7. Welches Ereignis hat Ihre Sichtweise auf das Leben entscheidend verändert?

Probieren Sie auch einige Teambuilding-Aktivitäten aus

Das Tolle an Kennenlernfragen ist, dass sie so kurz sind. So können Sie vor jedem wöchentlichen Meeting mit Ihrem Team eine Frage stellen, die den Zusammenhalt im Team stärkt. Um das Teambuilding auf die nächste Stufe zu bringen, können Sie interaktive Teambuilding-Aktivitäten ausprobieren, wie zum Beispiel:

Team-Quizabend

Während eines Quizabends im Team können Sie die einzelnen Teammitglieder bitten, Fragen zu ihrer Person zu senden. Wenn Sie noch nie einen Quizabend abgehalten haben, können Sie den Teilnehmern eine Liste von Vorschlägen geben, die sie dann beantworten können. Zum Beispiel:

  • Welches Essen mögen Sie überhaupt nicht?
  • Was wollten Sie werden, als Sie klein waren?
  • Haben Sie ein verborgenes Talent?
  • Was können Sie überhaupt nicht ausstehen?

Die einfachste Möglichkeit, mit diesen Fragen einen spaßigen Quizabend zu starten, ist es, sich falsche Antworten auszudenken und Ihr Team erraten zu lassen, ob sie richtig sind oder nicht. Eine Beispielfrage wäre etwa: Welche Süßigkeiten mag Sebastian überhaupt nicht?

  • Skittles
  • Marsriegel
  • Kaubonbons

Notieren Sie sich die Antworten der Teilnehmer während des Quizabends. Der Teilnehmer, der die meisten Fragen richtig beantwortet hat, erhält einen kleinen Preis, wie zum Beispiel das Privileg, den nächsten Quizabend zu leiten.

Virtuelle Spiele

Auch, wenn Sie von Zuhause arbeiten, gibt es reichlich Möglichkeiten, den Zusammenhalt im Team zu stärken. Viele Spiele lassen sich auch online spielen. Bei diesen Spielen gibt es einen „Raum“, dem jeder beitreten kann. Im Anschluss können Sie alle Teilnehmer zu einem Zoom-Anruf einladen, in dem sie sich entweder gegenseitig provozieren oder ermutigen können – so, wie es sich für ein echtes Team gehört. Probieren Sie folgende Online-Spiele aus:

  • Pictionary
  • Scattergories
  • Bingo
  • Charade
Virtuelle Happy Hours

Ihre Teambuilding-Aktivitäten müssen nicht immer in Form eines Spiels stattfinden. Manchmal reicht es, sich gemeinsam einen Drink zu genehmigen und sich zu unterhalten.

Hier ein Vorschlag: Melden Sie sich bei einem Dienst an, der ein Cocktail-Kit an die Mitglieder versendet, mit dem sie ihre eigenen Drinks mixen können, um sie anschließend im virtuellen Beisammensein zu genießen.

Gespräche in Kaffeepausen

Nicht alle Teambuilding-Aktivitäten müssen sorgfältig im Vorfeld geplant werden. Manchmal ist es am besten, sich bei einem Kaffee und Kuchen in einem Café in der Umgebung zusammenzusetzen. So können Sie sich außerhalb des gewohnten Arbeitsumfelds kennenlernen und Ihre Beziehung vertiefen – und ganz nebenbei eine schöne Tasse Tee oder Kaffee genießen.

Sie arbeiten virtuell? Planen Sie ein virtuelles Kaffeekränzchen mit einem Mitarbeiter. Das ist ganz nebenbei auch eine gute Rechtfertigung dafür, sich Kaffeespezialitäten zu gönnen oder Ihren eigenen Lieblingskaffee zuhause zu genießen.

Brechen Sie das Eis und verbessern Sie die Zusammenarbeit im Team

Fast 50 % der Wissensarbeiter sind davon überzeugt, dass sie im Jahr 2021 am besten Arbeiten werden, wenn ihr Job fordernd ist und Spaß macht. Genau hier kommt Teambuilding zum Einsatz: Damit können Sie langfristige Beziehungen aufbauen und mit Kennenlernfragen oder Teambuilding-Aktivitäten die Zusammenarbeit im Team verbessern. Ihnen und Ihrem Team sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Weitere Tipps dazu, wie Sie die Zusammenarbeit im Team verbessern können, erhalten Sie in unserem Artikel

Erstellen Sie Ihren nächsten Projektplan mit Asana.