So zertifiziert und unterstützt B Lab B Corporations mit Asana

B Lab Headerbild
  • B Lab Logo
  • Hauptsitz
    • Berwyn, Pennsylvania
  • Größe der Organisation
    • 100+ Mitarbeiter
  • B Corp-zertifizierte Unternehmen
    • 3.275 Unternehmen in 71 Ländern und 150 Branchen

ROI

  • Erhöhte die Anzahl von jährlichen Veranstaltungen um das 12-fache
  • Beschleunigte die Einführung von Marketingkampagnen durch die Optimierung von Anfragen und Sprints
  • Konzentrierte sich auf bedeutende Ziele anstatt sich mit Kleinigkeiten aufzuhalten

Patagonia, Ben & Jerry’s, Method, Eileen Fisher und Dr. Bronner’s gehören zu den mehr als 3.000 B Corp-zertifizierten Unternehmen in 71 Ländern und 150 Branchen. Das bedeutet, dass sie sich verpflichtet haben, für würdevolle Jobs, Produkte und Dienstleistungen zu sorgen, die einen Zweck verfolgen. Hinter B Corp-zertifizierten Unternehmen steht B Lab, ein gemeinnütziges Unternehmen, das B Corp-Unternehmen zertifiziert und sie und die größere B Corp Community unterstützt. Das Unternehmen wird als „Lab“ (zu dt. Labor) bezeichnet, weil es Experimente durchführt, Hypothesen prüft und an Verbesserungen arbeitet, die ihrer Gemeinschaft dienen. B Lab zertifiziert nicht nur Unternehmen, sondern organisiert auch Veranstaltungen und produziert Inhalte, um die Gemeinschaft zu unterstützen, und ist bestrebt, als Beispiel für die Unternehmen voranzugehen, die es zertifiziert.

B Lab Hoodie

Neha Ghosh, Marielle Martin und Shani Tucker gehören zu dem Team, das für die Umsetzung der Mission von B Lab sorgt. Neha arbeitet als IT-Administratorin und Produkt- und Technikleiterin. Sie überwacht das Geräte- und Technologieökosystem und hilft dem Unternehmen so, effizienter zu arbeiten. Marielle ist die Veranstaltungsplanerin bei B Lab. Sie organisiert Veranstaltungen für B Corp-zertifizierte Unternehmen, interne Teams und Unternehmen, die sich über den Weg zur Zertifizierung informieren wollen. Und Shani ist Designerin im Marketingteam und für die kreativen und Markenstandards für den US-amerikanischen und kanadischen Markt verantwortlich.

Als Neha zu B Lab kam, fiel ihr auf, dass die Teams des Unternehmens mehrere Tools nutzten. Es fehlte ein zentraler Ort, an dem die Arbeit nachverfolgt werden konnte, und niemand wusste, was wirklich erledigt wurde. Das führte dazu, dass die Arbeitslast ungleich auf die Teams verteilt war, Mitarbeiter überlastet oder frustriert waren und Prozesse zunehmend ineffizient abliefen. Z. B. brauchte Shani Wochen länger, um Assets für Marketingkampagnen zu erstellen und Marielles Team war es unmöglich, zusätzliche Veranstaltungen zu unterstützen. In ihrer Rolle als IT-Administratorin entschied Neha, dass B Lab Prozesse vereinfachen und ein zentrales Tool für das Work Management (zu dt. Arbeitsmanagement) einsetzen musste.

Asana erfüllt den Wunsch nach einem einfachen System

Bei der Suche nach einem Tool achtete Neha auf drei Hauptanforderungen:

  • Eine Möglichkeit zur Optimierung von Workflows und Prozessen durch die Erstellung von Projekt-Vorlagen, Koordinierung der Sprint-Planung und der Zentralisierung der Kommunikation an einem Ort.
  • Benutzerdefinierte Ansichten ermöglichen es allen, ihre Arbeit mitzuverfolgen und ihre Arbeitsabläufe auf ihre eigene Weise zu verwalten.
  • Ein Tool, das die Teams untereinander verbindet, sodass jeder neue Arbeitsanfragen bei anderen Teams stellen und der Arbeitsfortschritt von allen eingesehen werden kann. Jeder weiß, woran – und an welcher Menge an Aufgaben – die Teamkollegen gerade arbeiten.

Um ein Tool auszuwählen, haben Neha und das Team einen wahrhaft laborartigen Ansatz verfolgt: Nutzertestgruppen. Nach dem Test mehrerer Produkte haben sich die Gruppen für Asana entschieden, weil es verschiedene Ansichten, eine klare Teamstruktur, Vorlagen zur Optimierung von Workflows, eine Online-Bibliothek mit vielen Trainingsressourcen und eine spezielle Preisgestaltung für gemeinnützige Organisationen bietet.

B Lab erstellte eine ganze Mini-Kultur rund um die Übernahme und Einführung von Asana. Es wurden basierend auf Workflows und Rollen mehrere Schulungseinheiten entwickelt und in jedem Team Champions ernannt, um bewährte Methoden zu etablieren. Gemeinsam mit Videos und Tutorials, haben die Champions bei B Lab dazu beigetragen, die Verwendung von Asana im ganzen Unternehmen zu verbreiten.

„Um Menschen den Mehrwert von Asana zu zeigen, ist es besonders wichtig, Integrationspunkte zwischen den verschiedenen Tools, die sie verwenden, zu finden. Sobald sie Workflow-spezifische Software mit Asana verbinden können, erkennen sie ihn sofort.“- Neha Gosh, Kundenservice und IT-Administratorin - Produkt & Technologie

Marketing- und Designprozesse sind schneller und transparenter

Für Projekte wie Marketingeinführungen, an denen mehrere Abteilungen beteiligt sind, verwaltet Shanis Team Sprints und Anfragen für die Kreativ- und Marketingteams mit Asana. Dadurch können Mitglieder den Status der Arbeit und die funktionsübergreifenden Workloads der Teams einsehen und ihre Anfragen über unterschiedliche Kanäle wie Slack oder Google Formulare übermitteln. Wenn sie bei Sprints effektiver zusammenarbeiten können, erstellen die Marketing- und Designteams Kampagnen und kreatives Markenmaterial schneller.

„Asana für die Beantwortung von Anfragen zu verwenden hilft mir, bei wichtigen Beteiligten aus verschiedenen Bereichen bzgl. der Auslastung der Teams und der Fristen absolut transparent zu sein.“- Shani Tucker, Grafikdesignerin

 

Optimierte Veranstaltungsorganisation ermöglicht 12-mal mehr Veranstaltungen

Die Verwaltung eines riesigen Veranstaltungskalenders mit Asana ermöglicht es Marielle, ihre Prozesse für alle Veranstaltungen durch die Verwendung von Vorlagen zu optimieren. Außerdem können funktionsübergreifende Teams einsehen, an welchen Veranstaltungen Marielle und ihr Team gerade arbeiten und wie viel Arbeit sie noch übernehmen können. Die Verwendung von Asana hat Marielle geholfen, die Anzahl der Veranstaltungen, die ihr Team organisiert, um das 12-fache zu erhöhen. Fand früher eine jährliche Veranstaltung für Mitarbeiter, B Corp-zertifizierte Unternehmen und die Community im Allgemeinen statt, sind es nun mehr als 12.

„Früher haben wir eine jährliche Veranstaltung organisiert, mit Asana stehen jetzt im Laufe eines Jahres mehr als 12 am Plan. Es war aufregend, unsere Fähigkeit auszuweiten, die Verbindungen mit unseren zertifizierten Unternehmen, der Community und den Mitarbeitern zu fördern.“- Marielle Martin, Veranstaltungsplanerin

Die Einführung mit Asana bringt Mitarbeiter auf Erfolgskurs

Die Einführung neuer Mitarbeiter mit Asana ermöglicht es Neha und der gesamten Organisation B Lab, alle Mitarbeiter ab ihrem ersten Tag im Team auf denselben Stand zu bringen. Neue Mitarbeiter fühlen sich willkommener, eingebundener und Asana vermittelt ihnen eine insgesamt positive Erfahrung. Für die neuen Mitarbeiter von Neha und B Lab „fühlt sich der gesamte Prozess mit Asana professioneller und reibungsloser an.“

B Lab-Mitarbeiter

Große Veränderungen schaffen anstatt kleine Probleme zu lösen

Als gemeinnützige Organisation zieht es B Lab in viele Richtungen und das Unternehmen ist bestrebt, eine umfangreiche Palette an Problemen zu lösen. Mit Asana können sie alle ihre Gedanken besser organisieren, sich auf die entscheidende Arbeit fokussieren und diese effizient erledigen. Und bedenkt man ihre Ziele für 2020 – eine inklusivere, globalere Organisation zu werden – haben sie alles, was sie benötigen, um sich auf die wichtigsten Aufgaben zu fokussieren.

„Die Verwendung von Asana ermöglicht es uns, uns auf die großen Systeme und die wichtigen Veränderungen, die wir bewirken können, zu konzentrieren – anstatt uns mit Kleinigkeiten herumzuschlagen.“- Shani Tucker, Grafikdesignerin