Autodesk hat den Seiten-Traffic drei Jahre in Folge mit Asana um 30% gesteigert

Redshift von Autodesk
  • Autodesk logo
  • Anzahl der Bürostandorte weltweit
    • 100+
  • Anzahl der Länder mit einem Bürostandort
    • 38
  • Anzahl der Mitarbeiter im redaktionellen Team
    • 14

ZURÜCK ZUR INVESTITION

  • Verdopplung der monatlichen Publikationen
  • Traffic-Steigerung von Redshift um 30 % für drei Jahre in Folge
  • Bereitstellung von Redshift in 7 weiteren Sprachen

Autodesk entwickelt Software, mit deren Hilfe sich Menschen eine bessere Welt vorstellen und gestalten können. Wenn Sie schon einmal ein Hochleistungsauto gefahren sind, einen fesselnden Film gesehen oder ein Smartphone benutzt haben, wurde es wahrscheinlich mit der Software von Autodesk erstellt. Um Fachleute aus den Bereichen Architektur, Ingenieurwesen, Bauwesen und Fertigung zu erreichen und einzubinden, startete Autodesk vor einigen Jahren Redshift, seine führende Webseite für eigene Medien. Sie ist schnell zum Anlaufpunkt für Storys und Videos über die Zukunft des Gestaltens geworden – von Produkten über Gebäude bis hin zu Städten.

„Die Verwaltung des redaktionellen Erstellungsprozesses in Asana hat Redshift geholfen, einzigartige Seitenaufrufe und organische Web-Sessions drei Jahre lang in Folge um durchschnittlich 30 % zu steigern.“

Während Redshift ursprünglich als Blog für kleine Unternehmen begann, erkannte das damalige Redaktionsteam schnell, dass es noch mehr Potenzial hatte. Die Herausforderung? Die Skalierung der Inhaltsplanung und -erstellung, um mehr Storys, Autoren, Redakteure und Mitwirkende aus verschiedenen funktionellen Bereichen zu unterstützen. Sie wussten, dass die Verwendung ihres bestehenden Content-Management-Systems zur Verwaltung ihres Kalenders und der Inhaltserstellung nicht funktionieren würde. Um erfolgreich skalieren zu können, benötigten sie einen robusten und transparenten Inhaltskalender und Entwicklungsprozess, in dem alle zu veröffentlichenden Inhalte, der Status der einzelnen Beiträge sowie die gesamte redaktionelle Kommunikation erfasst wurden.

Sie wussten, dass sie ein leistungsstarkes Tool benötigten, um ihre ansteigenden Veröffentlichungen zu verwalten – und das schnell.

Die Skalierung der Inhaltsproduktion, um mehr Storys in acht Sprachen zu veröffentlichen

Die redaktionelle Produktion von Autodesk, die nun von Erin Hanson geleitet wird, benötigte eine Plattform, die flexibel genug war, um mehrere Ansichten für verschiedene Interessengruppen zu unterstützen. Sie sollte Anpassungen an den Redaktionsprozess ermöglichen und skalierbar sein, um die wachsenden Team- und Traffic-Ziele zu unterstützen.

Das Team entschied sich für Asana, weil es ihnen ermöglicht, ihren Planungs- und Entwicklungsprozess für Inhalte so zu verbinden, dass alles an einem Ort angezeigt und verwaltet wird. Mit Asana konnten sie einen Standard-Workflow für die Erstellung von Inhalten anlegen, so dass alle Autoren, Redakteure, Videoproduzenten, Designer und Marketingmitarbeiter die gleichen Schritte ausführen, um Storys in verschiedenen Formaten zu erstellen, zu veröffentlichen und zu bewerben. Außerdem finden alle Diskussionen bezüglich der Inhalte nun innerhalb von Aufgaben statt, und alle relevanten Dateien werden angehängt, so dass jeder die neuesten Versionen und den gleichen Kontext zur Verfügung hat.

Da nun alle den gleichen Prozess verwenden, werden wichtige Schritte nicht mehr vergessen und das Team ist in der Lage, umfangreiche Inhalte häufiger zu veröffentlichen. Darüber hinaus erhalten die Führungskräfte aktuelle Einsichten über den Status der einzelnen Inhalte, die sich in der Produktion befinden.

Das Redaktionsteam konnte die Anzahl der wöchentlich veröffentlichten Artikel verdoppeln, einen aktuellen Redaktionskalender mit internen Beteiligten teilen und Redshift in sieben weiteren Sprachen einführen – Deutsch, Japanisch, Französisch, universelles Spanisch, Türkisch, vereinfachtes Chinesisch und Italienisch. Für die lokalen Standorte arbeitet Erin mit einem engagierten Partner zusammen, um vierteljährlich 14 Artikel pro Sprache zu lokalisieren und diesen Prozess auch in Asana zu steuern.

„Asana hat uns geholfen, Redshift auf sieben weitere Sprachen auszuweiten. Wenn ich kein Tool hätte, um die englische Webseite ordentlich zu führen, wäre es unmöglich gewesen, Inhalte für die lokalisierten Seiten zu veröffentlichen und zu produzieren.“

Partnerschaft mit dem Team für Nachfragegenerierung

In diesem Jahr erweitert die Redaktion ihr Inhaltsangebot um Live-Events und Webcasts für ihre wachsende Community. Diese Veranstaltungen sind der erste Schritt des Teams in Richtung Zusammenarbeit mit dem erweiterten Marketing-Team, um Nachfrage zu generieren und das Publikum zu Käufen anzuregen. Diese neuen Events erfordern mehr bereichsübergreifende Zusammenarbeit und Koordination für das Team als in der Vergangenheit, und die Teammitglieder sind begeistert, Asana dafür zu nutzen.

Lesen Sie weitere Asana-Erfolgsgeschichten