Vorlage zur Fehlerverfolgung

Fühlt sich Ihr Bug-Tracking-Prozess an, wie ein Schlag-den-Maulwurf-Spiel? Verfolgen, melden und priorisieren Sie alle Fehler mit dieser Projektvorlage.

Vorlage verwenden

INTEGRATED FEATURES

board iconBoardfield-add iconBenutzerdefinierte Feldermail iconInboxreporting iconBerichte

Recommended apps

Jira Cloud-Symbol
Jira Cloud
GitHub-Symbol
GitHub
GitLab
GitLab
Service Now
ServiceNow

Teilen
facebooktwitterlinkedin
Inline-Bild-Bug-Tracking

Wie Sie Fehler mit unserer Vorlage melden und verfolgen

Vielleicht haben Sie schon einmal das Motto „Move fast and break things“ gehört. Um schnell voranzukommen, muss man akzeptieren, dass Fehler gemacht werden. Wer so arbeitet, braucht auch einen klaren Prozess, um Fehler zu melden, zu priorisieren und zu beheben. Also: „Move fast and fix them“. Ohne solch einen Prozess kann sich die Jagd nach Bugs wie eine Sisyphusarbeit anfühlen: Kaum ist ein Fehler beseitigt, taucht der nächste auf. Erstellen Sie stattdessen einen klaren Prozess mit dieser Vorlage zur Fehlerverfolgung. Gehen Sie strategischer vor und wenden Sie unsere Vorlage und diese Tipps an:

  • Melden und sammeln Sie Bugs an einem Ort. Statt eine Flut an Meldungen von verschiedenen Kanälen zu erhalten oder Zeit damit zu verschwenden, nach mehr Details zu fragen, können Personen, die einen Fehler melden, eine Aufgabenvorlage oder ein Formular verwenden. Dann haben Sie alle nötigen Informationen an einem Ort.

  • Legen Sie fest, wer den Fehler wann behebt. Wenn ein Fehler behoben werden soll, weisen Sie den Fehlerbericht einem Teamkollegen mit allen Details zu und legen Sie eine Frist fest, damit klar ist, wer den Fehler bis wann beseitigt.

  • Setzen Sie klare Prioritäten. Einige Fehler legen wichtige Prozesse lahm, während andere später behoben werden können. Sorgen Sie dafür, dass sich Ihr Team auf das Wesentliche konzentriert, indem Sie benutzerdefinierte Felder verwenden. So können Sie Prioritäten festlegen und sicherstellen, dass größere Probleme schnell behoben werden.

  • Entdecken Sie Regelmäßigkeiten, indem Sie Fehler sortieren. Während Sie Fehler verfolgen, können Ihnen benutzerdefinierte Felder dabei helfen, diese nach Kategorien zu sortieren. Dadurch sind Sie in der Lage, Muster zu erkennen und einen Überblick über die vorliegenden Fehlertypen zu erhalten.

Machen Sie mehr aus Ihren Vorlagen

Mit einer Vorlage können Sie beginnen, aber eine kostenlose Testversion von Asana Premium sorgt dafür, dass Sie bei der Sache bleiben.

Registrieren