So finden Sie den richtigen Ansatz für KI

Team Asana – FotoTeam Asana
16. Mai 2024
1 Lesezeit (Minuten)
facebookx-twitterlinkedin
So finden Sie den richtigen Ansatz für KI
Vorlagen

Die herausragende Rolle von KI bei der Transformation des Arbeitsplatzes ist jetzt unbestreitbar. CEOs überall bitten Senior Manager, Strategien für eine maximale KI-Wirkung zu entwickeln, während Frontline-Manager und ihre Teams die Einführung dieser neuen Realität steuern müssen. 

KI fühlt sich in allen Ecken des Organigramms wie ein Imperativ an. Wir wollten es genauer wissen und haben uns an den Bericht The State of AI at Work des Work Innovation Lab von Asana gewandt, einer Denkfabrik, die menschenzentrierte Spitzenforschung betreibt, um Unternehmen bei der Weiterentwicklung zu unterstützen. 

Dort haben wir untersucht, wie sich die KI-Revolution auf die verschiedenen Positionen innerhalb eines Unternehmens auswirkt und nicht auf eine bestimmte Branche oder Disziplin. Wir nutzten die Daten und Analytik des Labs, die bei Tausenden von Wissensarbeitern in den USA und im Vereinigten Königreich gesammelt wurden, darunter einzelne Mitarbeiter, mittlere und höhere Führungskräfte sowie leitende Angestellte. Wir haben gefragt: Gibt es Konsens oder Verwirrung? Anpassung oder Besorgnis? Was erregt die meiste Aufmerksamkeit – und warum? 

Folgendes haben wir herausgefunden: 

Führung gewünscht

Überraschende Statistik: Nur 30 % der Wissensarbeiter in den USA geben an, dass ihr Unternehmen Richtlinien oder Leitlinien für den Einsatz von KI am Arbeitsplatz festgelegt hat. Bei britischen Wissensarbeitern sinkt diese Zahl auf 20 %. In der gleichen Umfrage zum Stand der KI bei der Arbeit im Jahr 2023 geben 44 % der Manager an, dass ihr Unternehmen über diese Richtlinien oder Leitlinien verfügt.

Transparenz ist wichtig 

Überraschende Statistik: KI-Transparenz ist eine bemerkenswerte Quelle der Trennung zwischen Führungskräften und ihren Angestellten. Unsere Studie ergab, dass nur etwa ein Drittel – 32 % – der Angestellten der Meinung sind, dass ihr Unternehmen den Einsatz von KI transparent gemacht hat.

Bump-up-Schulung 

Überraschende Statistik: Nur 17 % der Angestellten haben eine Schulung zum Einsatz von KI in der täglichen Arbeit erhalten, aber mehr als 50 % glauben, dass der Einsatz von KI ihrem Unternehmen helfen wird, seine Ziele effektiver zu erreichen als der Verzicht auf KI. 

KI-Tools demokratisieren

Überraschende Statistik: Wir haben festgestellt, dass 60 % der Angestellten möchten, dass KI für alle verfügbar ist, unabhängig von der technischen Spezialität, und viele weitere – 83 % - möchten mit Zuversicht wissen, dass die Tools auf der Grundlage genauer Daten erstellt wurden. 

KI bei der Arbeit muss keine Blackbox sein. Angestellte auf jeder Ebene eines Unternehmens können einen Unterschied machen, sei es durch die Schaffung oder Forderung nach vernünftigeren Richtlinien, unterstützenderen Schulungen und mehr Transparenz. Dies ist die auf den Menschen ausgerichtete Arbeit der KI, von der alle profitieren.  

Erfahren Sie mehr über KI im Work Innovation Lab von Asana.

Verwandte Ressourcen

Artikel

Matrixorganisation – Definition, Beispiele und Anwendung!