Asana veröffentlicht Microsoft Outlook-Integration und verwandelt E-Mails in Aktionen.

Die Integration wird Hunderttausenden von Asana-Kunden, die E-Mails für die Kommunikation auf Arbeit nutzen, mehr Klarheit und Effizienz bringen

4. Oktober 2018 – San Francisco – Asana, die am schnellsten wachsende App im Bereich Arbeitsmanagement für Teams, gab heute die Einführung von Asana für Outlook bekannt. Die Integration bietet Kunden eine weitere Möglichkeit, E-Mails in verfolgbare, ausführbare Arbeitsschritte zu verwandeln. Nutzer können damit in Echtzeit auf E-Mails reagieren, ohne ihren Posteingang zu verlassen.

Teams, die Asana verwenden, verlassen sich bei der Kommunikation auf Arbeit oft noch auf E-Mails, insbesondere mit Agenturen, Lieferanten oder Auftragnehmern. Asana-Kunden bemerkten jedoch, dass erforderliche Aktionen und To-Do-Aufgaben in diesen E-Mail-Verläufen verloren gingen. Mehr als ein Drittel der Asana-Kunden nutzen Outlook zur E-Mail-Kommunikation. Nun können alle diese Kunden E-Mails in Aktionen umwandeln, ohne ihren Posteingang zu verlassen.

„Wir freuen uns, unseren Hunderttausenden von Microsoft Outlook-Kunden nun eine neue, einfache Möglichkeit zu bieten, ihre Arbeit zu verwalten, ohne Zeit oder Konzentration wegen des Wechsels zwischen den Plattformen zu verlieren”, sagt Alex Hood, Produktmanager bei Asana. „Unsere Mission ist es, Teams in die Lage zu versetzen, mühelos zusammenzuarbeiten, sei es mit ihren eigenen Teams oder mit ihren externen Partnern. Unsere Integrationen ermöglichen es uns, unsere Kunden dort zu unterstützen, wo sie bereits über die Arbeit kommunizieren – ob in Outlook, Microsoft Teams, Gmail oder Slack. So können sie ihre Arbeit verwalten und ausführen, ohne aufgehalten zu werden.”

Viele der Unternehmen, die mithilfe von Asana arbeiten, kommunizieren mit externen Beteiligten per E-Mail. Die Integration hat diesen Teams bereits geholfen, sicherzustellen, dass erforderliche Aktionen nicht vergessen werden.

Mit Asana für Outlook können Sie:

  • E-Mails mithilfe von KI in verfolgbare, ausführbare Aufgaben umwandeln. Wenn erforderliche Aktionen per E-Mail übermittelt werden, können Teamkollegen nun Aufgaben für diese in Asana erstellen, ohne Outlook zu verlassen. Die Integration nutzt auch die Microsoft-Engine für maschinelles Lernen, so dass die Spracherkennung verwendet werden kann, um Vorschläge für erforderliche Aktionen in E-Mails zu finden und hervorzuheben. Wenn Aktionspunkte oder Aufgaben entdeckt werden, werden sie durch einen blauen Link hervorgehoben, den Benutzer auswählen können, um schnell eine neue Aufgabe in Asana zu erstellen.

  • E-Mails zu bestehenden Aufgaben hinzufügen, um den Kontext zu erfassen. Wenn Teammitglieder Informationen per E-Mail erhalten, die sich auf die Arbeit ihres Teams auswirken, können E-Mails nun als Kommentar zu einer Aufgabe direkt innerhalb von Outlook hinzugefügt werden.

„Kunden haben uns gesagt, dass die Integration von Microsoft Outlook mit einem Arbeitsmanagement-Tool wie Asana den Erfolg ihres Unternehmens unterstützt”, sagt Mike Ammerlaan, Director, Microsoft Office 365 Ecosystem, Microsoft Corp.“ Die Erweiterung um Asana für Outlook ermöglicht unseren Kunden, Outlook-E-Mails problemlos in Asana-Aufgaben umzuwandeln, so dass sie den Überblick über erforderliche Aktionen behalten und die Verantwortlichkeiten innerhalb ihrer Teams festlegen können.”

Über Asana | Was ist Asana

Asana ist eine Plattform, die Teams bei der Organisation und Verwaltung ihrer gesamten Arbeit unterstützt, von kleinen Projekten bis hin zu strategischen Vorhaben. Asana mit Hauptsitz in San Francisco, CA, hat mehr als 50.000 zahlende Unternehmen und Millionen von Nutzern in 195 Ländern. Kunden wie AB-InBev, Airbnb, Disney, KLM Air France, NASA, Overstock.com, Uber, Viessmann Group, Vox Media und Zalando verwenden Asana, um von Marketingkampagnen über Produkteinführungen bis hin zu Unternehmenszielen alles zu verwalten.

Zurück zu allen Pressemitteilungen