Asana führt neue Funktionen für die Verwaltung von strategischen Vorhaben und Teamressourcen ein

Die Portfolio- und Workload-Funktionen ermöglichen es Unternehmen, wichtige Vorhaben zu überwachen und Teamressourcen in Echtzeit zu optimieren

1. November 2018 – San Francisco – Asana, eine führende Plattform zur Arbeitsverwaltung für Teams, kündigte heute eine Reihe neuer Funktionen an, darunter Portfolios und Workload. Diese sind Teil ihres brandneuen Produktangebots „Asana Business”.

„2018 haben wir unsere langfristige Vision für die Zukunft der Arbeit vorgestellt. Diese konzentriert sich auf eine Welt, in der Menschen auf sämtlichen Ebenen eines Unternehmens Klarheit über die Ziele ihres Unternehmens haben und darüber, wie ihre Arbeit zum Erreichen dieser Ziele beiträgt”, sagte Dustin Moskovitz, Mitbegründer und CEO von Asana. „Die Einführung von Portfolios und Workload stellen einen erheblichen Fortschritt dar, damit Unternehmen aller Größen und Branchen weniger Zeit für die Koordination der Arbeit aufwenden müssen und mehr Zeit für die Arbeit haben, die etwas bewirkt.”

„Das digitale Zeitalter beschleunigt das Tempo des Wandels. Unternehmen benötigen Technologien, die Strategie und Ausführung miteinander verbinden”, sagt Chris Marsh, Forschungsleiter bei 451 Research. „Laut einer aktuellen Umfrage 1 geben 54 % aller Unternehmen an, dass der Einsatz moderner Arbeitsmanagement-Tools, zur Verwaltung und Durchführung von Projekten bei steigendem Projektvolumen, für sie als Strategie zur Verbesserung der Gesamtproduktivität der Belegschaft überaus wichtig ist. Eine neue Generation von Tools von Anbietern wie Asana entsteht, damit Teams agiler und flexibler auf Marktbedürfnisse reagieren können. Gleichzeitig haben sie eine einzige Quelle an transparenten Information zur Arbeit und sind in der Lage, Ressourcen flexibler zu verwalten und Maßnahmen zu ergreifen.”

Über Portfolios

Portfolios in Asana machen die Verwaltung von Projektportfolios für jeden in einem Unternehmen zugänglich. Diese neue Funktion ersetzt manuelle Arbeiten, wie die Suche, Nachverfolgung und Zusammenführung von einzelnen Informationen und Statusaktualisierungen, die schnell veralten können. Portfolios bieten eine einzige Echtzeitansicht des Status der wichtigsten Vorhaben.

„Betrachten Sie Portfolios als das Kontrollzentrum für Ihre wichtigsten Vorhaben, mit dem Sie alles im Blick haben, von der Strategie bis zur Umsetzung”, sagte Alex Hood, Produktmanager von Asana. „Die Führungskräfte, die uns berichten, brauchen einen einfachen Weg, um auf hoher Ebene nachzuvollziehen, wie die Umsetzung Ihrer Vorhaben verläuft. Sie benötigen auch dringend die Möglichkeit, sofort detailliertere Information abzurufen. Portfolios in Asana bieten beides. Nachdem Sie den Status Ihrer Vorhaben auf höchster Ebene gesichtet haben, können Sie weiter ins Detail gehen, Arbeitsvorgänge neu priorisieren und dann über Fortschritte und Ressourcenbedarf an wichtige Beteiligte berichten. Egal, ob Sie als CEO Unternehmensziele festlegen oder als Marketingspezialist globale Kampagnen verwalten, Portfolios helfen Ihnen, Projekte auf Kurs zu halten, damit Sie Ihre Ziele erreichen können.”

Durch die Bereitstellung eines Echtzeit-Überblicks auf hoher Ebene über Status, Priorität, Fortschritt und Rückmeldungen der Teammitglieder, liefern Portfolios einen genauen, umfassenden Überblick darüber, wie die Arbeit in Hinblick auf die gesetzten Ziele verläuft. Folgende Beispiele bilden gängige Anwendungsfälle für Portfolios:

  • Unternehmensziele: Verfolgen Sie Ihre Ziele in einem Portfolio, damit jeder im Unternehmen weiß, wie es vorangeht.

  • Teamvorhaben: Erstellen Sie ein Portfolio, um den Status wichtiger Teamprojekte an einem Ort zu überwachen.

  • Produkteinführungen: Organisieren Sie die Projekte eines jeden Teams in einem Portfolio, um sicherzustellen, dass jeder Bereich – von der Produktentwicklung über den Kundenservice bis hin zum Vertrieb – auf Kurs ist.

  • Marketingkampagnen: Überwachen Sie den Status aller aktiven Marketingkampagnen an einem Ort, um zu sehen, wie die Arbeit in Hinblick auf Zeitpläne und Budgets verläuft.

Demnächst verfügbar: Workload

Anfang 2019 wird Asana „Workload” veröffentlichen, um Führungskräften zu helfen, die Arbeit in Teams zu optimieren. Dieser neue Weg des Ressourcenmanagement, der sich auf Personen konzentriert, verbindet tatsächliche Arbeit, Fähigkeiten und Zeitpläne miteinander, um sicherzustellen, dass die richtigen Personen am richtigen Projekt zur richtigen Zeit arbeiten.

Portfolios und Workload werden ab 19,99 $ pro Mitglied und Monat in Asana Business verfügbar sein. Weitere Informationen finden Sie unter Asana.com.

Über Asana | Was ist Asana

Asana ist eine Plattform, die Teams bei der Organisation und Verwaltung ihrer gesamten Arbeit unterstützt, von kleinen Projekten bis hin zu strategischen Vorhaben. Asana mit Hauptsitz in San Francisco, CA, hat mehr als 50.000 zahlende Unternehmen und Millionen von Nutzern in 195 Ländern. Kunden wie AB-InBev, Airbnb, Disney, KLM Air France, NASA, Overstock.com, Uber, Viessmann Group, Vox Media und Zalando verwenden Asana, um von Marketingkampagnen über Produkteinführungen bis hin zu Unternehmenszielen alles zu verwalten.

Zurück zu allen Pressemitteilungen