CSV-Importer icon

CSV-Importer+ Asana

Importieren Sie Ihre Tabellenprojekte in Asana mit unserem einfachen CSV-Importer.

Was ist CSV-Importer?

Der CSV-Importer hilft Ihnen dabei, Ihren Workflow aus Tools wie Excel, Smartsheet oder Trello zu Asana zu verlagern, so dass Sie sofort mit jedem Projekt beginnen können. Einmal importiert, sehen Sie Ihre Zeilen und Spalten sofort als verfolgbare Aufgaben mit Verantwortlichen und Fälligkeitsdaten in einem Asana-Projekt.

Bevor Sie Ihre CSV-Datei importieren, nehmen Sie sich bitte die Zeit, Folgendes in Ihrer Tabelle kurz zu überdenken und anzupassen.

  • Verantwortlichkeit: Ihre Spalte, die den Namen des Teamkollegen enthält, der für die Aufgabe verantwortlich ist, wird dem Feld des Verantwortlichen zugeordnet. Beachten Sie, dass es sich hierbei um die Arbeits-E-Mail-Adresse der Person handeln muss.

  • Datumsangaben: Sie können sowohl Fälligkeitsdaten als auch Startdaten in Asana verfolgen. Trennen Sie in Ihrer Tabelle die Daten in zwei Spalten. Startdaten sind eine Funktion von Asana Premium. Wenn Sie nicht die Premium-Version verwenden, wird Ihre Startdatumsspalte in der Beschreibung angezeigt.

  • Follower: Wenn Sie Teamkollegen automatisch als Follower zu einer Aufgabe hinzufügen möchten, erstellen Sie eine separate Spalte. Fügen Sie Teamkollegen über ihre E-Mail-Adresse hinzu.

  • Weitere Informationen: Zusätzlich zum Aufgabennamen, Empfänger oder Fälligkeitsdatum können Spalten für benutzerdefinierte Felder angelegt werden. Andere Information aus zusätzlichen Spalten werden von oben nach unten in der Aufgabenbeschreibung in der Reihenfolge Ihrer Spalten aufgelistet. Benutzerdefinierte Felder helfen Ihnen dabei, Prioritäten zu kategorisieren und zu verfolgen. Sie können auch nach Feldern sortieren oder suchen. Einige gute Beispiele für benutzerdefinierte Felder sind Priorität, Projektphase, Team und geschätzte Zeit.

Wie Sie CSV-Dateien und Tabellen in Asana importieren

Wenn Sie Excel-, Smartsheet- oder Trello-Projekte zu Asana verlagern möchten, können Sie die entsprechenden Dateien einfach ins CSV-Format konvertieren und importieren. Sobald Sie Ihre Datei konvertiert haben:

  1. Anmelden oder bei Asana registrieren.
  2. Erstellen Sie ein Projekt, indem Sie auf den „+”-Button in der oberen Leiste klicken oder wählen Sie ein vorhandenes Projekt aus.
  3. Wählen Sie das Dropdown-Menü neben dem Namen Ihres Projekts in der Projektkopfzeile aus, dann wählen Sie „Aufgaben hinzufügen mit” und anschließend „CSV”.
  4. Suchen Sie nach Ihrer Datei oder ziehen Sie diese in den Importer.
  5. Wenn Ihre Tabelle eine Kopfzeile hat, aktivieren Sie das Kästchen „Erste Zeile als Spaltennamen verwenden”.
  6. Starten Sie den Import!

Sobald Sie eine Tabelle in ein Projekt importiert haben, werden alle zusätzlich importierten Tabellen, im selben Projekt, zu den bestehenden Informationen hinzugefügt und ersetzen diese nicht.

Support erhalten

Ausführlichere Anweisungen finden Sie in unserem Artikel über die Verwendung des CSV-Importers im Handbuch.

Um weitere Hilfe zu erhalten, wenden Sie sich bitte an den Asana-Support oder stellen Sie eine Frage in der Asana-Community.

Asana funktioniert mit den Tools, die Sie bereits verwenden

Jetzt testen