Workflow-Management-Software für Teams

Damit Ihr Team immer weiß, wer was bis wann erledigt.

Was ist Workflow-Management?

Ein Workflow beschreibt den Prozess, wie Arbeit erledigt wird. Es handelt sich um ein System, das Arbeit effizienter werden lässt, dabei aber alle auf dem Laufenden hält. Workflowmanagement dient dazu, diese Prozesse aufzubauen und zu verfolgen. Asana beherbergt alle Worklfows: verwenden Sie es, um Workflows einzurichten und die Arbeit des Teams zu verfolgen. Beispiele für typische Workflows sind:

Redaktionelle Kalender

Verfolgen Sie jeden Schritt des Redaktionsprozesses in Asana – von der Planung bis zur Veröffentlichung.

Produktfahrpläne

Produktpläne sind mit Asana sehr einfach und ermöglichen es, Arbeit zu priorisieren, Rückstände zu dokumentieren und vieles mehr.

Einführung neuer Mitarbeiter

Richten Sie Workflows ein, um Ihren Mitarbeiter-Einführungsprozess zu verfolgen, und erstellen Sie dann eine Vorlage, um noch mehr Zeit zu sparen.

Asana Product Screenshot

Mit Asana Workflows verwalten

Passen Sie die Workflows an die Anforderungen Ihres Teams und Ihres Unternehmens an, damit jeder die richtigen Aufgaben zur richtigen Zeit erledigt.

Mehr über Asana erfahren

Tipps für die Einrichtung eines guten Workflow-Managements

1. Entscheiden Sie, wie und wann kommuniziert wird

Um sicherzustellen, dass alle am gleichen Strang ziehen, legen Sie vorab Kommunikationsrichtlinien fest, erklären Sie allen das übergeordnete Ziel und animieren Sie Ihre Teamkollegen Feedback zu geben.

2. Verbessern Sie Dinge, die Sie regelmäßig tun

Denken Sie an alles, wo Sie mit wiederkehrender Arbeit Zeit sparen könnten. Kann man einige Ihrer Aufgaben automatisieren?

3. Legen Sie eine interne Wissensdatenbank an

Schaffen Sie zentrale Ressourcen, damit alle einfach auf Informationen und Projekte zugreifen können.

4. Definieren Sie Zuständigkeiten und Erwartungen zu Beginn

Stellen Sie sicher, folgende Fragen für jeden Workflow zu beantworten: Was soll getan werden? Wer ist wofür zuständig? Wann ist jede Aufgabe fällig?

5. Halten Sie Ihre Workflows einfach und passen Sie sie an

Vermeiden Sie zu komplizierte Workflows. Gestalten Sie sie einfach, prüfen Sie sie regelmäßig und verändern Sie sie wenn nötig.

Erfahren Sie mehr über die Zeitleiste

6. Fügen Sie Ihrem Team-Workflow einen Schritt zur Festlegung von Zielen hinzu

Ziele unterstützen Teammitgliedern dabei nachzuvollziehen, wie sie mit Ihrer Arbeit die Ziele des Unternehmens voranbringen.

Ergebnisorientierte Teams vertrauen Asana

Asana Product Screenshot

Asana ist zum Grundstein des Projektmanagements für das Shared Services Center geworden. Es hat unserem kleinen, sechsköpfigen Team ermöglicht, Services zu migrieren und neue Tools effektiv und effizient zu implementieren. Von denen profitieren alle unsere 1.500 Mitarbeiter und andere Nutzer auf der ganzen Welt.

—Tamas Kadar, Business Development Manager, Air France KLM Group

Richten Sie noch heute die Workflows Ihres Teams in Asana ein

…und leisten Sie bessere Arbeit schneller!