MiroAsana Integration

Miro + Asana

Verknüpfen Sie Miro und Asana, um Ihre Aufgaben auf einem gemeinsamen Whiteboard zu visualisieren und Live-Boards in Ihre Asana-Projekte einzubetten.

Was ist Miro?

Miro ist eine kollaborative Whiteboard-Plattform, die es verteilten Teams ermöglicht, effektiv zusammenzuarbeiten. Miro eignet sich perfekt für Brainstorming-Sitzungen und die gemeinsame Erstellung von Mindmaps mit Ihrem Team. Zudem unterstützt Miro Sie bei agilen Arbeitsvorgängen, der Überprüfung kreativer Inhalte und Sprints und fungiert dabei als zentrale, visuelle Anlaufstelle für Ihre Projekte. Mehr als 12 Millionen Nutzer vertrauen auf Miro. Dazu zählen internationale Top-Unternehmen aller Größenordnungen – darunter 95 % der vom Wirtschaftsmagazin Fortune 100 erstplatzierten Unternehmen 2020.

Warum sollten wir Miro mit Asana verwenden?

Miro ist die ideale Ergänzung zu Asana. Die App schafft einen Ort, um die unstrukturierten Ideen Ihres Teams zu erfassen, zu visualisieren und Sie mit Aufgaben in Verbindung zu bringen. Dadurch verleihen Sie Ihrer Arbeit mehr Kontext.

Sie können bei Brainstorming- und Planungsrunden mit Ihrem Team sowie zum Nachvollziehen der Kundenschritte Asana-Aufgaben in Ihr Whiteboard einbetten. Dort haben Sie die Möglichkeit, sie zu besprechen, zu priorisieren und mit anderen Objekten auf Ihrem Board zu verknüpfen. Und das alles in Echtzeit! Nachdem Sie Ihr Meeting beendet haben, betten Sie Ihr Live-Board einfach in Asana ein, um es allen Beteiligten zur Verfügung zu stellen. Sie können es dann auch jederzeit bearbeiten oder noch Feedback hinzufügen. Dank der nahtlosen Verknüpfung der beiden Apps bleiben alle über den gesamten Projektverlauf hinweg auf Kurs und haben Zugriff auf eine visuelle Darstellung des Projekts von der Konzeption bis hin zur Veröffentlichung.

Die wichtigsten Funktionen:

Miro-Boards in Projekt-Briefings in Asana einbetten

  • Betten Sie Miro-Boards in Asana ein. Sie können dann auch entscheiden, wem Sie Genehmigungen zum Ansehen, Kommentieren oder Bearbeiten erteilen.
  • Interagieren Sie mit den Inhalten auf dem Board. Sie können u. a. Kommentare, Text oder Formen hinzufügen, oder das Tool zum Zeichnen verwenden, um Feedback zu hinterlassen.
  • Mit der Zoom-Funktion können Sie so viel vom Board sehen, wie Sie gerade möchten.

Asana-Aufgaben in Miro-Boards einbetten (Sie benötigen dazu mindestens das Miro Team-Abo)

  • Betten Sie Asana-Aufgaben in Miro-Boards ein, damit jede Aufgabe mit Titel, Beschreibung, Datum, Status und verantwortlicher Person angezeigt wird.
  • Sie können direkt in Miro Asana-Filter verwenden oder nach bestimmten Asana-Aufgaben anhand des Aufgabennamens suchen und sie importieren möchten.
  • Automatische Synchronisierung: Alle Änderungen, die in den Asana-Aufgaben vorgenommen werden, werden automatisch in den Asana-Karten in Miro dargestellt.

Sichern Sie sich Miro + Asana

So betten Sie Miro in Projekt-Briefings in Asana ein

  1. Öffnen Sie das Miro-Board, das Sie einbetten möchten. Klicken Sie oben rechts auf die Schaltfläche „Share“.
  2. Klicken Sie im folgenden Fenster auf „Copy Board Link“.
  3. Öffnen Sie in Asana das Projekt, in dem Sie Ihr Board einbetten möchten.
  4. Gehen Sie zum Tab „Übersicht“.
  5. Klicken Sie im Abschnitt „Wichtige Ressourcen“ auf „Projekt-Briefing erstellen“. Sollte ein Projekt-Briefing bereits vorhanden sein, klicken Sie auf den Titel.
  6. Klicken Sie im geöffneten Briefing oben rechts auf „Bearbeiten“.
  7. Klicken Sie auf die Stelle im Briefing, wo Sie das Board einbetten möchten.
  8. Fügen Sie die URL ein. Darunter erscheint dann eine Vorschau Ihres Boards. Klicken Sie auf die Vorschau, um es zu laden.
  9. Alternativ können Sie auf das + Symbol auf der linken Seite der Linie klicken, auf der Sie sich befinden, und „Medien einfügen“ wählen. Fügen Sie die Board-URL in das Feld ein und klicken Sie auf „Link einbetten“.

So betten Sie Asana-Aufgaben in Miro ein (Sie benötigen dazu mindestens das Miro Team-Abo)

  1. Gehen Sie zum Miro Marketplace und installieren Sie die Asana-App.
  2. Wählen Sie das Team aus, in dem Sie Asana-Aufgaben installieren möchten.
  3. Autorisieren Sie die Verknüpfung von Asana und Miro in Ihren Miro-Teameinstellungen.
  4. Sobald die App auf Teamebene installiert ist, muss jeder Nutzer, der Asana-Aufgaben importieren und darauf zugreifen möchte, Miro autorisieren.
  5. Detaillierte Informationen zur Installation finden Sie in unserem Artikel in der Knowledge Base.

Weitere Informationen und Support

Um mehr über die Miro-Asana-Integration zu erfahren, verwenden Sie das Miro-Handbuch oder kontaktieren Sie uns über unser Formular.

Diese App-Integration wird von einem Drittanbieter entwickelt. Asana übernimmt keine Gewährleistung, Garantie oder jegliche Verantwortung für diese App. Kontaktieren Sie den App-Entwickler, um Details und Support zu erhalten.

Asana funktioniert mit den Tools, die Sie bereits verwenden