Kundenmanagement mit Crema

 

Sprecher

George Brooks

George ist Gründer und Chief Product Officer bei Crema. Er leitet ein interdisziplinäres Team von Strategen, Managern, Designern und Entwicklern, das nach den besten Methoden, Techniken, Tools sowie nach Technologie sucht, mit deren Hilfe Unternehmer und Marken ihre neuen Produkte und Geschäftsbereiche auf den Markt bringen können. George arbeitete mehr als zehn Jahre als UX/UI-Designer und bildet mit Leidenschaft kreative Teams zur Lösung großer Probleme.

Ziele für Asana

  • Intern auf dem Laufenden bleiben.
  • Transparenz nach innen und außen.
  • Raum für die Zusammenarbeit mit Kunden schaffen. Ihnen die Möglichkeit geben, ihre Ideen zu teilen und Kommentare zu Entwicklungen abzugeben.
  • Den Kunden Sichtbarkeit geben, damit sich die Beziehung auf Zusammenarbeit und nicht auf Unsicherheit gründet.

Bewährte Methoden

  • Organisieren Sie Kunden mit Teams. Jedes Team steht für einen Kunden und enthält einen Satz von Vorlagen für Projekte.
  • Verwenden Sie zu Beginn jedes Projekts einen eindeutigen Code, um Projekte mit ähnlichen Namen innerhalb der Teams unterscheidbar und leichter auffindbar zu machen.
  • Laden Sie Ihre Kunden in das jeweilige Team ein und geben Sie ihnen vollständige Transparenz in Bezug auf die Vorgänge und den Fortschritt Ihres Teams.
  • Widmen Sie 30 Minuten der Schulung von Kunden, zeigen Sie ihnen die Grundlagen von Asana und erklären Sie Ihre Workflows. Achten Sie darauf, den Kunden zu erläutern, worauf sie achten oder wann sie aktiv werden müssen.
  • Beschränken Sie das Projekt und die Mitgliedschaft im Team auf die direkt betroffenen Mitarbeiter. Achten Sie darauf, dass Ihr Team keine Benachrichtigungen für Projekte erhält, an denen es nicht direkt beteiligt ist.
  • Verwenden Sie Instagantt, um den detaillierten Fortschritt und Zeitpläne mit Kunden zu teilen.

Workflows

Kommunikation mit Kunden

Crema erstellt in jedem Kunden-Team ein Projekt für die Kommunikation mit dem Kunden. Die Mitarbeiter von George verwenden die Möglichkeiten von Asana, Aufgaben zu mehreren Projekten hinzuzufügen, um Aufgaben, die der Aufmerksamkeit des Kunden bedürfen, hervorzuheben. Das Projekt zur Kundenkommunikation schafft ferner für die Kunden einen Raum für Fragen und Wünsche.

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Sie Kommunikationsprojekte für Kunden erstellen.

Zeitplan

Jedes Team enthält ein Projekt mit einem detaillierten Zeitplan. Dadurch kennt der Kunde im Voraus den Ablauf und wichtige Termine. Die Aufgaben in diesem Projekt stellen Meilensteine auf hohem Niveau im Prozess von Crema dar und bilden nicht bloß bestimmte Teilstücke der Arbeit ab.

Erstellen Sie mithilfe dieser Anleitung Ihre eigenen Fahrpläne in Asana.

Prioritäten

Crema verwendet ein Prioritätenprojekt, damit Kunden Woche für Woche in die aktuellen Vorgänge eintauchen können. Dieses Projekt basiert auf Sprints und ist in drei Bereiche unterteilt:

  • Was passiert im dieswöchigen Sprint?
  • Was ist für den nächsten Sprint geplant?
  • Aufgabenüberhang mit Aufgaben, die noch für zukünftige Srpints erledigt werden müssen.

Die Einrichtung eines Sprint-Plans in Asana ist einfach. Befolgen Sie einfach diese sechs Schritte.

Möglichkeiten

Während einer dreitägigen Strategiesitzung erstellt Crema ein Möglichkeiten-Projekt für seine Kunden. Dieses Projekt erfasst die Probleme, die der Kunde zu lösen versucht, und schlägt Lösungen in Form von User-Storys vor. Jede Aufgabe im Möglichkeiten-Projekt entspricht einer bestimmten Funktion oder Produktkomponente mit einer Vielzahl von verwandten User-Storys in ihrer Beschreibung.

George und das Team von Crema verwenden mit @ taggen, um auf die in Zusammenhang stehenden Komponenten und User-Storys in Aufgabenbeschreibungen zu verweisen.

Leider unterstützen wir diesen Browser nicht

Asana funktioniert nicht mit dem Browser, den Sie zurzeit verwenden. Bitte nutzen Sie einen dieser Browser supported browsers und melden Sie sich an.

Wählen Sie Ihre Sprache

Mit der Sprachauswahl ändert sich die Sprache und/oder der Inhalt auf asana.com