Asana-Vorlagen erstellen und verwenden

Wenn Ihr Team bestimmte Projekte und Arbeitsabläufe regelmäßig wiederholt, müssen Sie diese Aufgaben und Projekte nicht jedes Mal neu in Asana erstellen. Egal, ob Sie eine benutzerdefinierte Vorlage erstellen oder eine von Asana erstellte Vorlage nutzen – das Speichern von Vorlagen ist einfach. So müssen Sie nicht jedes Mal von vorne beginnen und versäumen keinen einzigen Schritt.

Asana Vorlagen im Schnelldurchlauf

Benutzerdefinierte Vorlagen erstellen

Erstellen Sie benutzerdefinierte Vorlagen für eigene Arbeitsabläufe und Projekte, um Zeit bei der Erstellung künftiger Projekte zu sparen und sicher zu gehen, dass alle die richtigen Verfahren befolgen. Sie können diese Vorlagen aktualisieren, wenn Sie Ihre Verfahren anpassen und aus vergangenen Projekten lernen.

Eine neue, benutzerdefinierte Vorlage erstellen:

  1. Erstellen Sie ein neues Projekt (oder duplizieren Sie ein bereits bestehendes Projekt und löschen Sie unnötige Informationen), und sammeln Sie dort Aufgaben, die Ihr Team regelmäßig erledigt. Stellen Sie sicher, dass alle Aufgabeninformationen bereitstehen. Sie können Aufgaben beispielsweise vorab mit Fälligkeitsda ten und Anhängen zuweisen (die Fälligkeitsdaten werden sich basierend auf den Start-/Enddaten des Projekts, die Sie festlegen, sobald Sie die Vorlage nutzen wollen, automatisch aktualisieren).
  2. Sobald Sie die Projektvorlage erstellt haben, klicken Sie auf die Projektauswahlliste (oben) und wählen Sie In Vorlage umwandeln. Achten Sie darauf, das Projekt nicht zu löschen oder zu archivieren.

Das GIF zeigt das Speichern eines Asana-Projekts als Vorlage zum Kopieren für nachfolgende Projekte und den erneuten Zugriff darauf

Eine benutzerdefinierte Vorlage verwenden:

  1. Um Ihre neue Vorlage zu verwenden, erstellen Sie ein neues Projekt, indem Sie auf den + Button in der Startleiste klicken.
  2. Klicken Sie im neuen Projektbildschirm auf die Schaltfläche Vorlagen. Ihre eigenen Vorlagen werden nach Teams in einem Tab mit dem Namen Ihres Unternehmens organisiert.

Vorlagen verwenden, die von Asana erstellt wurden

Wenn Sie noch mehr Zeit sparen wollen oder Hilfe brauchen, sehen Sie sich unsere Vorlagen von Asana an. Mit unseren vorgefertigten Vorlagen können Sie eine Reihe von Arbeitsabläufen einrichten, die sie noch weiter an die Bedürfnisse Ihres Teams anpassen können.

Das GIF zeigt den Zugriff auf Asana-Vorlagen, um ein Projekt zu erstellen

Um von Asana erstellte Vorlagen zu verwenden, folgen Sie den oben genannten Schritten, aber bleiben Sie im Tab „Allgemeine Vorlagen“. Im Dropdown-Menü unter „Team“ können Sie die verschiedenen Vorlagen nach Teams durchsuchen.

Aufgabenvorlagen erstellen

Außerdem können Sie Aufgaben duplizieren, deren Arbeitsabläufe wiederholbar sind.

Duplizieren Sie eine Aufgabe und wählen Sie die Felder aus, die in Ihre Aufgabenvorlage kopiert werden sollen

  • Fügen Sie im Aufgabennamen „Vorlage" oder „Dupliziere mich“ ein, damit Sie die Vorlage leicht über die Suche finden können und sie niemand versehentlich löscht.
  • Duplizieren Sie die Aufgabe, indem Sie den ... Button in der oberen rechten Ecke der Aufgabe anklicken und anschließend Aufgabe duplizieren... auswählen.

Beispiele

Hier sind ein paar Beispiel dafür, wann Sie eine Aufgabe duplizieren könnten:

Erstellen Sie einen „Vorlagen“ tagtagMit Tags können Sie Aufgaben markieren oder ähnliche Aufgaben gruppieren.Weiterlesen, um ein Verzeichnis der Aufgabenvorlagen zu erstellen. Versehen Sie all Ihre Aufgabenvorlagen mit diesem Tag und markieren Sie den Tag dann mit einem SternSternWeiterlesen, damit Sie die Liste später über Ihre SeitenleisteSeitenleisteÜber die Seitenleiste können Sie zum Dashboard und zu Favoriten-Einträgen, Projekten und Teams navigieren. Die Seitenleiste kann reduziert werden.Weiterlesen aufrufen können

Leider unterstützen wir diesen Browser nicht

Asana funktioniert nicht mit dem Browser, den Sie zurzeit verwenden. Bitte nutzen Sie einen dieser Browser supported browsers und melden Sie sich an.

Wählen Sie Ihre Sprache

Mit der Sprachauswahl ändert sich die Sprache und/oder der Inhalt auf asana.com