Provisionierung und Deprovisionierung von Nutzern

Mit der SCIM-Funktion können Administratoren von Enterprise-Unternehmen schnell und einfach die Provisionierung und Deprovisionierung von Benutzern in Asana über den Anbieter für Identitätsmanagement vornehmen. Ihr Workspace-API-Endpunkt kann auch zur Konfiguration mit SCIM verwendet werden. Ihr IT-Team kann diese Funktion aktivieren, damit Administratoren die Provisionierung verwalten können. Die SCIM-Bereitstellung ermöglicht Administratoren Folgendes:

  • Einen neuen Benutzer erstellen
  • Die Profilinformationen eines Nutzers aktualisieren
  • Einen Nutzer deaktivieren

Provisionierung einrichten

Um die SCIM-Provisionierung zu verwenden, müssen Sie das Asana-Konto Ihres Unternehmens mit einem unserer unterstützten Identity Provider verbinden. Die Einrichtung variiert je nachdem, welchen Identity Provider Sie verwenden. Asana unterstützt SCIM-Provisionierung über:

Okta

Unternehmenseinstellungen

Melden Sie sich mit einem Admin-Konto bei Asana an und navigieren Sie zur Admin-Konsole, indem Sie auf Ihr Profilbild oben rechts, und dann auf Admin-Konsole klicken.

Apps-Tab

Navigieren Sie zum Tab Apps.

Service-Konto hinzufügen

Klicken Sie auf Service-Account hinzufügen.

Service-Token hinzufügen

Durch das Hinzufügen eines Service-Accounts wird ein API-Schlüssel generiert, den Sie im Provisionierung-Reiter in der Asana-App in Okta verwenden können.

API-Anmeldedaten testen

Im API-Token-Feld geben Sie den Token ein, den Sie in Ihrem Servicekonten-Tab in Asana erhalten haben. Klicken Sie auf API-Zugangsdaten testen, um zu überprüfen, ob der Token korrekt eingerichtet wurde.

Über den Provisionierungs-Reiter können Sie Okta dazu autorisieren:

  • Benutzer zu importieren
  • Benutzer zu erstellen
  • Benutzereigenschaften zu aktualisieren
  • Benutzer zu deaktivieren

Sobald Sie die Funktionen aktiviert haben, die Sie auf der Provisionierungs-Seite verwenden möchten, klicken Sie auf den Reiter Importieren und vereinen Sie die in Asana erkannten Benutzer mit den Benutzern, über die Sie in Ihrer Okta-Domain verfügen. Importieren Sie beliebige Asana-Benutzer, denen Sie Okta-Konten zuweisen möchten, oder für die Sie Okta-Konten erstellen möchten.

Verwalten Sie die Benutzer, die Asana zugeordnet sind, wie Sie es mit SAML tun würden. Benutzer werden automatisch mit der Asana Mitglieder-Liste synchronisiert.

Durch die Zuordnung der Asana-App zu Benutzern in Okta wird das Benutzerprofil innerhalb von Asana erstellt und der gleiche Ablauf angestoßen, der geschieht, wenn Nutzer zu Asana eingeladen werden. Darauf sollten Sie beim Benachrichtigen der Benutzer hinweisen.

Beim Erstellen oder Aktualisieren von Nutzern müssen diese über E-Mail-Adressen verfügen, die mit dem Asana-Unternehmen übereinstimmen. Unternehmensgäste werden weiterhin provisioniert und deprovisioniert und nur im Reiter der Asana-Mitglieder verwaltet.

OneLogin

Hier erfahren Sie, wie Sie SCIM-Provisionierung mit OneLogin konfigurieren.

Um die SCIM-Funktion mit nicht-nativ integrierten IdPs zu aktivieren, prüfen Sie bitte die notwendigen akzeptierten Attribute hier.

Leider unterstützen wir diesen Browser nicht

Asana funktioniert nicht mit dem Browser, den Sie zurzeit verwenden. Bitte nutzen Sie einen dieser Browser supported browsers und melden Sie sich an.

Wählen Sie Ihre Sprache

Mit der Sprachauswahl ändert sich die Sprache und/oder der Inhalt auf asana.com