FAQs zur Sichtbarkeit von Zielen

Wer kann ein privates Ziel sehen?

Nur die Person, die für das Ziel verantwortlich ist, und eingeladene Mitglieder können ein privates Ziel sehen.

Wer kann ein privates Ziel bearbeiten?

Ein privates Ziel kann nur von den am Ziel Beteiligten bearbeitet werden. Nicht-Beteiligte können sichtbare Ziele einsehen, sie aber nicht bearbeiten.

Wie kann ich mich selbst als beteiligte Person eines privaten Ziels entfernen?

Um sich selbst entfernen zu können, entfernen Sie sich zunächst als verantwortliche Person (falls zutreffend). Danach entfernen Sie sich als Mitglied.

Wie erhalte ich wieder Zugriff auf ein privates Ziel?

Bitten Sie die verantwortliche Person oder ein Mitglied, Sie erneut hinzuzufügen.

Wie sieht ein privates Ziel für einen Nutzer aus, der nicht darauf zugreifen kann?

Wenn Sie keinen Zugriff auf das Ziel haben, sehen Sie es nicht in der Ziele-Ansicht. Es erscheint nicht in der Listenansicht, der Detailansicht des Ziels (weder als Teilziel noch als übergeordnetes Ziel) oder auf der Fortschritts-Seite eines Projekts oder Portfolios.

Es wird ebenfalls nicht als Teilziel des übergeordneten Ziels angezeigt. Es kann nicht über die Suche gefunden werden. Wenn ein Link in einer Aufgabe oder einem Kommentar auftaucht, sehen Sie diesen nur als „privaten Link“. Wenn Sie die URL manuell einfügen, sehen Sie nur eine „Zugriff verweigert“-Mitteilung.

Leider unterstützen wir diesen Browser nicht

Asana funktioniert nicht mit dem Browser, den Sie zurzeit verwenden. Bitte nutzen Sie einen dieser Browser supported browsers und melden Sie sich an.

Wählen Sie Ihre Sprache

Mit der Sprachauswahl ändert sich die Sprache und/oder der Inhalt auf asana.com