Gäste FAQ

Was bedeutet es, ein Gast in einem Unternehmen zu sein?

Ein Gast ist ein Nutzer eines Unternehmens, der dessen E-Mail-Domain nicht verwendet. Gäste können von dem Unternehmen dazu eingeladen werden, an bestimmten Aufgaben oder in bestimmten Projekten oder Teams zu arbeiten.

Sie können mit Kunden, Auftragnehmern oder jedem anderen zusammenarbeiten, der keine E-Mail-Adresse mit einer zugelassenen E-Mail-Domain des Unternehmens hat (z. B. @gmail.com oder @yahoo.com). Wenn diese Personen eingeladen werden, werden sie zu Unternehmensgästen.

Gäste

Worauf kann ein Gast in einem Unternehmen zugreifen?

Gäste haben nur beschränkten Zugang zum Unternehmen und sehen nur, was explizit mit ihnen geteilt wird.

  • Wenn Sie eine Aufgabe mit ihnen teilen, sehen sie nur diese Aufgabe.
  • Wenn Sie ein Projekt mit ihnen teilen, sehen sie dieses Projekt und alle Aufgaben innerhalb dieses Projekts.
  • Wenn Sie sie zu einem Team einladen, sehen sie alle sichtbaren Projekte dieses Teams, vorausgesetzt, sie wurden als Teammitglied hinzugefügt.
  • Wenn Sie sie zu einem Portfolio einladen, sehen diese Personen nur Projekte innerhalb des Portfolios, zu dem sie eingeladen wurden.
  • Gäste können keine Regeln erstellen oder für diese verantwortlich sein, sie können Regeln jedoch auslösen.
  • Gäste können keine Aufgabenvorlagen erstellen oder bearbeiten.
  • Gäste können keine benutzerdefinierten Felder erstellen oder bearbeiten.
  • Gäste können keine Teams erstellen oder Teameinstellungen bearbeiten.
  • Gäste können keine Ziele einsehen, eigene Ziele erstellen, bestehende Ziele bearbeiten oder als Beteiligte zu Zielen hinzugefügt werden.
  • Gäste können keine Videos mit der Integration von Vimeo und Asana aufzeichnen.

Gäste können in einem Unternehmen in der Regel passiv mit kostenpflichtigen Funktionen interagieren. Wenn ein Gast Zugriff auf das entsprechende Projekt erhält, kann er einen Wert für ein benutzerdefiniertes Feld aus der Liste auswählen, aber er kann das benutzerdefinierte Feld selbst nicht bearbeiten. So kann ein Gast beispielsweise den Wert eines benutzerdefinierten Feldes „Dringlichkeit“ von mittel auf hoch ändern, aber er kann weder den Namen des benutzerdefinierten Feldes („Dringlichkeit“) ändern, noch die Optionen des benutzerdefinierten Feldes bearbeiten.

Gäste

Gäste haben keinen Zugriff auf die Option Benutzerdefinierte Felder verwalten.

Muss ich für Gäste in einem kostenpflichtigen Asana-Unternehmen bezahlen?

Nein, Gäste werden nicht zur Gesamtzahl der Mitglieder hinzugezählt, wenn Sie ein ganzes Unternehmen upgraden.

Worin besteht der Unterschied zwischen einem Gast und einem Mitglied mit eingeschränktem Zugriff?

GästeMitglieder mit beschränktem Zugriff
Haben nicht die E-Mail-Domain Ihres UnternehmensHaben die E-Mail-Domain Ihres Unternehmens
Existieren nur in Unternehmen, nicht in ArbeitsbereichenExistieren in Unternehmen und Arbeitsbereichen
Belegen keine Plätze in Hinsicht auf das Plätze-Limit eines kostenpflichtigen AbosBelegen einen Platz in kostenpflichtigen Teams, Abteilungen und Unternehmen

Können sich Gäste gegenseitig in einem Unternehmen sehen?

Private Nutzer

Gäste verfügen in Unternehmen, in die sie eingeladen wurden, über einen beschränkten Zugang und können nur das sehen, was explizit mit ihnen geteilt wurde.

Wenn sich zwei Personen als „Privater Nutzer“ sehen, dann sind sie beide Gäste. Dies wird angezeigt, wenn sie weder im selben Team noch am selben Projekt zusammenarbeiten. Dadurch wird sichergestellt, dass bei der Zusammenarbeit mit Kunden, diese untereinander nicht ihre Namen sehen, es sei denn, sie erlauben dies explizit. Sobald beide Nutzer im gleichen Projekt oder Team arbeiten, werden ihre Namen füreinander angezeigt.

Damit Gäste ihre Namen gegenseitig sehen können, müssen sie an mindestens einem Projekt oder Team gemeinsam beteiligt sein. Fügen Sie einfach beide Gäste als Mitglieder zum selben Projekt oder Team hinzu, damit diese den Namen der jeweils anderen Person angezeigt bekommen.

Wer kann Gäste in ein Unternehmen einladen?

Im Allgemeinen kann jedes Mitglied Gäste zu einem Unternehmen hinzufügen. Außerdem können Unternehmensgäste andere Gäste zu Ihrem Unternehmen einladen, indem sie Projekte und Aufgaben teilen, auf die sie selbst Zugriff erhalten haben.

Super-Admins und Admins von Enterprise-Abteilungen oder -Unternehmen können auch eine Richtlinie dafür festlegen, wer externe Gäste in das Unternehmen einladen darf. Lesen Sie hier mehr über die Steuerung von Gäste-Einladungen.

Kann ein Gast Administrator eines Unternehmens werden?

Nein, Sie müssen ein vollwertiges Unternehmensmitglied sein, um ein Administrator eines kostenpflichtigen Asana-Unternehmens zu werden.

Kann ich einen Gast in ein Mitglied umwandeln oder umgekehrt?

Nein, es ist nicht möglich, einen Gast in ein Mitglied umzuwandeln oder umgekehrt.

Die einzige Möglichkeit, einen Gast zu einem Mitglied zu machen, besteht darin, für ihn eine E-Mail-Adresse unter Ihrer Firmendomain einzurichten und ihn diese Adresse zu seinem Asana-Konto hinzufügen zu lassen.

Kann ein Gast ein Asana-Unternehmen auf ein kostenpflichtiges Abo upgraden?

Nein, nur ein Mitglied eines kostenlosen Unternehmens oder die rechnungsverantwortliche Person eines kostenpflichtigen Unternehmens kann ein Upgrade Ihres kostenpflichtigen Abonnements beantragen oder Änderungen an diesem vornehmen.

Leider unterstützen wir diesen Browser nicht

Asana funktioniert nicht mit dem Browser, den Sie zurzeit verwenden. Bitte nutzen Sie einen dieser Browser supported browsers und melden Sie sich an.

Wählen Sie Ihre Sprache

Mit der Sprachauswahl ändert sich die Sprache und/oder der Inhalt auf asana.com