Vimeo & Asana | Produkthandbuch

Demnächst: Videonachrichten in Asana, powered by Vimeo werden in den kommenden Wochen herausgebracht. Falls Sie vorher schon in der Lage waren, Videonachrichten aufzunehmen, können Sie sich diese Videos in Asana immer noch anschauen. Zurzeit ist es nur möglich, ein Video in Asana einzubetten, während wir an ein paar Verbesserungen arbeiten.

Videonachrichten in Asana, unterstützt von Vimeo, sind eine kostenlose Funktion, die für alle Asana-Abos verfügbar ist, unter anderem für kostenlose Nutzer, Gäste, Premium-, Business- und Enterprise-Nutzer. Jedes Vollmitglied eines Arbeitsbereichs oder eines Unternehmens kann in den Aufgaben Videos aufzeichnen. Gäste mit eingeschränktem Zugang können aufgezeichnete Dateien ansehen, haben aber nicht die Möglichkeit, ihre eigenen aufzuzeichnen.

Die Aufzeichnung von Videonachrichten wird von Google Chrome und Microsoft Edge unterstützt. Die Aufzeichnungen lassen sich auch mit Safari und Firefox sowie in der iOS-, Android- und Desktop-App anschauen.

Übersicht

Manchmal können schriftliche Texte und Rückmeldungen zwischen Teams aufgrund einer vielschichtigen oder komplexen Formulierung falsch kommuniziert oder falsch interpretiert werden. Das kann oft zu ineffizienten Workflows führen, und diese wiederum zu Arbeit rund um die Arbeit und Verzögerungen.

Dank Asanas Integration mit Vimeo können Sie jetzt Videonachrichten aufzeichnen, Videos transkribieren und Vimeo-Videos einbetten, die in Asana-Projekten gespeichert sind.

Videonachrichten in Asana, unterstützt von Vimeo, können aus Bildern und Text nun aussagekräftige Videonachrichten machen, die die Nachverfolgung der Arbeit und die Zusammenarbeit im Team erleichtern. Zusätzlich zur regulären schriftlichen Textoption können Sie jetzt mit Ihrem Team effektiv durch eine aufgaben- und kommentar- und nachrichtenbasierte Videofunktion kommunizieren. Anschließend erstellt Asana automatisch ein Transkript der Aufnahme, das Sie lesen und durchsuchen können.

Ob für die Aufzeichnung von Präsentationen, Tutorials, visuellem Feedback oder Demos – Videonachrichten helfen Ihnen, Klarheit und Transparenz in Ihre Aufgaben und Ihren Workflow zu bringen, indem Sie sich selbst, Ihren Bildschirm oder beides aufzeichnen. Videos können innerhalb einer Aufgabenbeschreibung, eines Aufgabenkommentars oder eines Nachrichtenverlaufs aufgezeichnet werden, um Beteiligten Aufgaben schnell und effektiv zu erläutern.

Die Option, Vimeo-Videos in Ihre Asana-Projekte einzubetten, ist eine unglaublich wirkungsvolle Methode, um sowohl Kreativ-Briefings als auch Projekt-Kick-offs zum Leben zu erwecken.

Funktionen

Videonachrichten in Asana, unterstützt von Vimeo, sind für alle Kunden verfügbar und sind standardmäßig automatisch aktiviert. Nur Administratoren von Enterprise-Konten können diese Funktion für das gesamte Unternehmen aktivieren oder deaktivieren. Administratoren aller Nicht-Enterprise-Konten sollten sich bei Bedarf an Asana Outreach wenden.

Ein Video innerhalb einer Aufgabe aufnehmen

Video aufzeichnen-Symbol

Von hier aus können Sie:

  1. Die Aufgabe öffnen, in der Sie ein Video aufnehmen möchten
  2. Auf den Abschnitt Beschreibung oder Kommentar klicken. Wählen Sie dann das Symbol Video aufzeichnen in der rechten unteren Ecke des Tabs. Sie werden dann zu den Aufnahmeeinstellungen weitergeleitet, wo Sie drei Optionen haben:

App-Fenster

Hier können Sie:

  1. Den Bildschirm des Fensters oder der Anwendung Ihrer Wahl aufnehmen
  2. Nur mit der Kamera Ihres Geräts aufnehmen
  3. Sowohl Bildschirm als auch Kamera aufnehmen

Wenn Sie die gewünschte Aufnahmeoption ausgewählt haben, klicken Sie auf Aufnahme starten.

Wenn Sie beide auswählen, müssen Sie die gesamte Desktopansicht aufzeichnen, damit die Kameraansicht in der Ecke Ihres Bildschirms erscheint.

Bildschirm teilen

Sobald Sie auf Aufnahme starten geklickt haben, und bevor ein 3-Sekunden-Countdown beginnt, können Sie auswählen, was Sie aufnehmen möchten:

  1. Ihren gesamten Bildschirm
  2. Ein Anwendungsfenster
  3. Einen Google Chrome-Tab

Videoaufnahme

Während das Video aufgenommen wird, erscheint am unteren Rand der Aufnahme-Toolbar die Option, die Bildschirmfreigabe zu beenden. Sobald Sie darauf klicken, wird die Aufnahme angehalten und das Video einige Sekunden lang optimiert.

Es ist derzeit nicht möglich, Videos auf mobilen Geräten aufzuzeichnen.

Ein Video innerhalb einer Aufgabe hinzufügen

Optimisierungsansicht

In der Übersicht der Videoaufnahmen können Sie:

  1. Dem Video einen Titel hinzufügen
  2. Das Video herunterladen
  3. Das Video löschen
  4. Das Video hinzufügen

Eine Aufnahme hinzufügen

Durch das Hinzufügen wird Ihr Video automatisch in der Beschreibung bzw. im Kommentarabschnitt der Aufgabe gespeichert.

Zur Aufgabe hinzufügen

In der Aufgabenansicht können Sie:

  1. Das Video abspielen
  2. Das Video bei Vimeo ansehen
  3. Den Link kopieren
  4. Das Video herunterladen
  5. Eine Rückmeldung senden
  6. Das Video entfernen

Videoaufnahmen transkribieren

Nachdem Sie Ihr Video hinzugefügt haben, wird Asana automatisch ein Transkript der Aufnahme erstellen und hochladen. Es kann ein paar Minuten dauern, bis es erscheint, da das Video verarbeitet wird. Danach werden alle Transkripte in Asana gespeichert.

Transkription ansehen

Klicken Sie nach der Bearbeitung auf die Option Transkript im Vollbildmodus anzeigen. Das Video wird im Vollbildmodus angezeigt, mit dem Transkript auf der rechten Seite.

Transkript

Mit der Asana-Suche lassen sich sogar im Transkript aufgezeichnete Schlüsselbegriffe finden.

Mit Vimeo verknüpfen

Sie können maximal 2 Videos aufnehmen, bevor Sie ein Vimeo-Konto erstellen müssen. Sobald Sie versuchen, ein drittes aufzunehmen, werden Sie aufgefordert, ein kostenloses Vimeo-Konto zu erstellen, mit dem Sie dann eine unbegrenzte Anzahl an Videos von bis zu zwei Stunden Länge aufnehmen können.

Mit Vimeo verknüpfen

E-Mail für Vimeo

Sobald Ihr Konto eingerichtet ist, können Sie unbegrenzt Videos in Asana aufnehmen. Auf die Aufnahmen können Sie über Ihre Asana-Aufgaben sowie direkt über Ihr Vimeo-Konto zugreifen.

Videoaufnahmen verwalten

Alle aufgezeichneten Videos von Nutzern innerhalb Ihrer Domain werden in dem neu erstellten Vimeo-Konto Ihres Unternehmens gespeichert. Um die Videos Ihres Unternehmens zu verwalten, Analytikdaten zu sehen und auf erweiterte Sicherheitsfunktionen zuzugreifen, können Sie ein Upgrade auf ein Vimeo-Enterprise-Abo durchführen. Senden Sie Ihre Angaben über dieses Formular und Vimeo wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die ersten Schritte durchzuführen.

Wenn Sie Aufnahmen nicht ausdrücklich für andere in Vimeo freigeben, sind Sie die einzige Person, die Ihre eigenen Aufnahmen sehen kann.

Videonachrichten deaktivieren

Die Videonachrichten-Funktion von Asana – unterstützt von Vimeo – wird standardmäßig automatisch aktiviert.

Zur Deaktivierung wenden Sie sich bitte an Asana Outreach.

Video deaktivieren

So deaktivieren Sie Videonachrichten (nur für Administratoren von Enterprise-Konten verfügbar):

  1. Navigieren Sie zur Admin-Konsole in Ihrem Asana-Profil
  2. Klicken Sie auf Sicherheit.
  3. Scrollen Sie nach unten zu Berechtigungen für aufgezeichnete Videos und schalten Sie Videoaufzeichnung deaktiviert ein.

Admins von Konten, die über kein Asana-Enterprise-Abo verfügen, wenden sich bitte an Asana Outreach, um Unterstützung zu erhalten. Diese Funktion kann jederzeit wieder aktiviert werden, indem Sie einfach die oben genannten Schritte ausführen. 

Videos, die vor der Deaktivierung aufgenommen wurden, können von Benutzern, die Zugriff darauf haben, weiterhin angesehen werden.

Ein Video in Asana einbetten

Die Einbettung von Vimeo-Videos in Ihre Asana-Projekte ist eine unglaublich wirkungsvolle Methode, um sowohl Kreativ-Briefings als auch Projekt-Kick-offs mit wenigen Klicks zum Leben zu erwecken.

Öffnen Sie das Projekt, in das Sie ein Vimeo-Video einbetten möchten, und klicken Sie auf den Tab Übersicht unterhalb der Projektkopfzeile.

Übersicht

Klicken Sie unter Wichtige Ressourcen in der Mitte der Seite auf Projekt-Briefing erstellen. Nach dem Öffnen klicken Sie auf das Symbol Bearbeiten in der rechten oberen Ecke.

Bearbeiten

Wenn Sie auf eine beliebige Stelle im Briefing klicken, erscheint am unteren Rand des Bildschirms eine Leiste. Klicken Sie hier nun auf Einfügen und Medien.

Medien

Geben Sie Ihre URL ein und klicken Sie auf Vimeo. Danach wird das Video Ihrer Wahl unten im Player angezeigt.

URL

Datenschutz und Datensicherheit

Bei Asana hat der Schutz der Daten unserer Kunden höchste Priorität. Innerhalb von Asana sind Videos für Benutzer sichtbar, die Zugriff auf diese konkreten Aufgaben und Nachrichten haben. In Asana aufgezeichnete Videos werden in einem privaten, benutzerspezifischen Ordner in Vimeo gespeichert, auf den außer einem Kontoadministrator kein anderer Benutzer zugreifen kann. Videos, die Sie außerhalb von Asana teilen möchten, können nur geteilt werden, wenn die Datenschutzeinstellungen in Vimeo geändert werden.

Leider unterstützen wir diesen Browser nicht

Asana funktioniert nicht mit dem Browser, den Sie zurzeit verwenden. Bitte nutzen Sie einen dieser Browser supported browsers und melden Sie sich an.

Wählen Sie Ihre Sprache

Mit der Sprachauswahl ändert sich die Sprache und/oder der Inhalt auf asana.com