GitHub & Asana | Produkthandbuch

Übersicht

Mit der Asana-GitHub-Integration verbessern sie die funktionsübergreifende Zusammenarbeit, indem Sie automatisch Pull Requests und Status-Updates von GitHub mit Aufgaben in Asana synchronisieren.

Mit dieser neuen Integration erhöhen Sie die Sichtbarkeit und Transparenz in der Entwicklungsarbeit zwischen technischen und nicht-technischen Teams. Sie erlaubt Entwicklern, mühelos über Asana miteinander zu kommunizieren, um Teams und bereichsübergreifende Beteiligte auf dem Laufenden zu halten. Auf diese Weise wird nichts mehr vergessen.

Die Asana-GitHub-Integration ist für alle Premium-, Business- und Enterprise-Kunden verfügbar.

Installation für Asana und GitHub Actions

Verknüpfen Sie Asana und GitHub, um den Status Ihrer Pull Requests zu synchronisieren. Um die Integration zu nutzen, wird die Konfiguration in Asana eingerichtet – für zusätzliche Features in GitHub.

Bildschirm, auf dem die App im „Anpassen“-Menü hinzugefügt wird

Konfiguration in Asana:

  1. Gehen Sie in ein Asana-Projekt, in dem Sie die Asana-GitHub-Integration installieren möchten. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü Anpassen in der oberen rechten Ecke.
  2. Scrollen Sie nach unten zu Apps und wählen Sie +App hinzufügen aus.

Github-App

  • Wählen Sie GitHub aus und klicken Sie auf +Zu Projekt hinzufügen.
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihren GitHub-Account zu genehmigen.
  • Die Asana-GitHub-Integration wird auf Projektebene installiert.
  • Als Nächstes können Sie zusätzliche Projekte auswählen, denen Sie diese Integration hinzufügen möchten.

Herzlichen Glückwunsch! Sie können nun Pull Requests von GitHub mit Asana-Aufgaben verknüpfen. Wenn Sie dieser Integration noch weitere Funktionen hinzufügen möchten, lesen Sie den nächsten Abschnitt. Andernfalls können Sie diesen Abschnitt überspringen und bei Funktionsweise der Integration weiterlesen.

So konfigurieren Sie GitHub Actions:

Dieser Abschnitt setzt Grundkenntnisse über Git und Repository Secrets in GitHub voraus. Falls Sie über keinen Zugang verfügen, um Repository Secrets einzurichten, kontaktieren Sie bitte den entsprechenden Verantwortlichen.

Wir unterstützen zwei Arten von GitHub Actions:

  1. Automatische Benachrichtigungen über GitHub Pull Requests in Asana: Diese Aktion kommentiert den Status des Pull Request in der Asana-Aufgabe. Sie beinhaltet den Titel des Pull Request mit einem Link zur verknüpften Asana-Aufgabe. Um diese Aktion einzurichten, besuchen Sie die Seite GitHub Actions.
  2. Verknüpfung von Anhängen aus Beschreibungen von GitHub Pull Requests mit Asana: Diese Aktion verbindet automatisch GitHub Pull Requests mit einer oder mehreren Aufgaben in Asana, indem der/die Aufgabenlink/s von Asana der Beschreibung des Pull Request hinzugefügt wird/werden. Um diese Aktion einzurichten, besuchen Sie die Seite GitHub Actions.

So wie andere GitHub-Aktionen werden auch diese nur dann ausgeführt, wenn im Repository ein Ereignis eintritt, für das Sie die Aktionen eingerichtet haben. Sie können zum Beispiel eine Aktion einrichten, die jedes Mal ausgeführt wird, wenn es zu einem Merge oder Kommentaren in den entsprechenden Pull Requests kommt.

Jede dieser GitHub-Aktionen muss separat eingerichtet werden, es sei denn, es handelt sich um mehrere identische Aktionen im selben Repository. So können Sie beispielsweise eine Aktion einrichten, mit der sich die Aufgabe in der Beschreibung des Pull Requests kommentieren lässt, wenn eine Prüfung abgeschlossen wurde, und eine andere Aktion, die der Aufgabe einen anderen Kommentar hinzufügt, wenn der Merge des Pull Requests stattgefunden hat.

GitHub-Aktionen können auch als Teil eines bereits existierenden Workflows hinzugefügt werden. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, schauen Sie sich den Leitfaden von GitHub Actions an.

Geheime Tokens widerrufen

Wenn Sie GitHub-Aktionen im vorangegangenen Abschnitt eingerichtet haben, können Sie geheime Tokens auch widerrufen. Besuchen Sie dafür diese Setup-Seite und klicken Sie auf Revoke all.

Dadurch werden alle existierenden geheimen Token der GitHub-Aktionen widerrufen.

Sie können immer noch die Informationen zu den Pull Requests in den existierenden Asana-Projekten sehen, in denen Sie diese Integration hinzugefügt haben.

Funktionsweise der Integration

So fügen Sie einer Asana-Aufgabe einen Pull Request hinzu (in Asana):

Nachdem Sie die GitHub-Integration in Asana installiert haben, können Sie nun in jeder Aufgabe des entsprechenden Projekts ein GitHub-Feld sehen.

Github-Feld in Aufgabe

Um einer Asana-Aufgabe einen Pull Request hinzuzufügen, rufen Sie die URL des Pull Requests ab und fügen Sie sie in das leere GitHub-Feld ein. In der Asana-Aufgabe sollte nun ein Widget mit folgenden Informationen erscheinen: Review-Status, Build-Status, PR-Status, Zeilenänderungen und Anzahl der Kommentare in GitHub.

Link eines GitHub Pull Request

So fügen Sie einer Asana-Aufgabe einen Pull Request hinzu (in GitHub):

Nachdem Sie die GitHub-Integration in Asana installiert und GitHub Actions eingerichtet haben, können Sie nun automatisch einer Asana-Aufgabe einen Pull Request über die Beschreibung eines GitHub Pull Request hinzufügen.

Beschreibung eines GitHub Pull Request

Rufen Sie die URL der Asana-Aufgabe auf und fügen Sie sie in der Beschreibung des GitHub Pull Request ein. Wenn Sie sich danach die Aufgabe in Asana ansehen, sollte ein Widget mit folgenden Informationen erscheinen: Review-Status, Build-Status, PR-Status und Zeilenänderungen.

Sämtliche Fehler sollten im Tab „GitHub Actions“ in GitHub zu sehen sein.

So erhalten Sie Merge- und Close-Benachrichtigungen zu Pull Requests:

Pull Requests können in GitHub geschlossen werden, nachdem die entsprechenden Teams die Änderungen überprüft und zusammengeführt haben. Der Status im Asana-Widget wird automatisch aktualisiert.

Wenn Sie einen neuen Pull Request hinzufügen möchten, können Sie die URL der Asana-Aufgabe der neuen Beschreibung des GitHub Pull Requests hinzufügen. Das Widget wird dann automatisch ersetzt oder Sie können den geschlossenen Pull Request in Asana entfernen, indem Sie auf das Menü oben rechts klicken. Sobald er entfernt ist, können Sie die URL eines neuen Pull Request eingeben.

Nachdem Sie die GitHub-Integration in Asana installiert und GitHub Actions eingerichtet haben, erhalten Sie Kommentare in Asana-Aufgaben mit einem offenen Pull Request im Anhang. Sie enthalten Informationen darüber, ob der Pull Request zusammengeführt bzw. geschlossen wurde oder nicht.

Updates

FAQ

  • Kann dasselbe generierte Secret in mehreren Repositorys verwendet werden?
    • Ja
  • Können meine Teamkollegen Informationen zu Pull Requests sehen, die ich einer Asana-Aufgabe hinzufüge, selbst wenn sie keinen Zugriff auf den Pull Request haben?
    • Ja. Wenn Sie einer Aufgabe einen Pull Request hinzufügen, kann jeder, der die Aufgabe sehen kann, auch das Widget sehen.
  • Wird mein alter Secret Token deaktiviert, wenn ich einen neuen Token generiere?
    • Nein, Ihre alten Secret Tokens funktionieren dann immer noch. Wenn Sie Ihre bestehenden Secret Tokens deaktivieren möchten, können Sie das hier tun.
  • Kann dasselbe generierte Secret in mehreren Repositorys verwendet werden?
    • Ja
  • Wenn ich versuche, die Workflow-Datei zu verschieben, sagt mir git , dass mein Token keine Berechtigung hat, Workflows zu erstellen. Was kann ich tun?
  • Warum sind diese Genehmigungen in GitHub notwendig?
    • Wir lesen und schreiben lediglich im Rahmen von Pull Requests dieser Integration. Die Genehmigung auf der Authentifizierungsseite ist die restriktivste, die GitHub uns erlaubt abzufragen, um auf Pull Requests zuzugreifen.
  • Was passiert, wenn die GitHub-Aktion einen Pull Request einer Aufgabe in einem Projekt hinzufügt, in dem die Integration nicht aktiviert ist?
    • Im Kommentarbereich der Aufgabe wird ein Link zum Pull Request angezeigt, aber das Widget, das den Status des Pull Requests enthält, erscheint nicht.

Leider unterstützen wir diesen Browser nicht

Asana funktioniert nicht mit dem Browser, den Sie zurzeit verwenden. Bitte nutzen Sie einen dieser Browser supported browsers und melden Sie sich an.

Wählen Sie Ihre Sprache

Mit der Sprachauswahl ändert sich die Sprache und/oder der Inhalt auf asana.com